PATEN statt WARTEN: Wir sagen DANKE!

Gemeinschaft macht stark. So wurde unsere Aktion PATEN statt WARTEN zu mehr als 4.000 Unternehmen getragen. Das erreichte Ziel: gemeinsam mit Unternehmen der Hamburger und norddeutschen Wirtschaft, mit engagierten Hamburgerinnen, Hamburgern und Nordlichtern sowie Stiftungen und Verbänden in schwierigen Zeiten zu helfen – mit Hand, Herz und Haltung.
Es ging um die gute Tat, die wohltuende, praktische und zeitnahe Wirkung der Hilfe, um Vorbilder, Inspirationen und die daraus entspringenden guten Nachrichten.

Bei PATEN statt WARTEN kamen nicht nur Sach- sowie Geldspenden zusammen, die Aktion half der Hamburger Wirtschaft auch bei dem Aufwachen aus der ersten Schockstarre und motivierte zu neuen Ideen sowie großen und kleinen Taten.

DANKE an alle teilnehmenden Wirtschaftsverbände

Mit ihrer Hilfe als Aktions-Partner wurde die Aktion PATEN statt WARTEN Multiplikator vieler weiterer guter Initiativen – ganz besonders auch mit Unternehmerinnen und Unternehmern, die mit ihren Belegschaften weitere und eigene Aktionen kreierten.

DANKE an die Unterstützer

Auch gute Aktionen benötigen gute Paten, damit sie zustande kommen, verbreitet werden und zielführend laufen. Hier gilt unser Dank allen Unterstützerinnen und Unterstützern – auch ganz besonders all denen in unserem Freundeskreis – mit deren Hilfe Türen geöffnet wurden und wertvolle Synergie-Effekte entstanden.

DANKE an unsere Medienpartner

Insgesamt erreichte die Aktion mit unserem M3-Online-Medien-Verbund über 50.000 Entscheider, Macher, Meinungsbildner und Multiplikatoren – regelmäßig und über mehrere Wochen – mit nachhaltiger Aufmerksamkeit. Wir haben die Aktion mit gemeinsamen Medialeistungen im Wert von 58.500 Euro gesponsert und freuen uns über die vielen positiven Reaktionen, die uns aus unseren veröffentlichten Geschichten erreichten.

Von Herzen DANKE an die vielen Paten guter Taten …

… deren Vorbilder viele weitere Patinnen und Paten, weitere Aktionen und Initiativen inspirierten und hervorbrachten:

abgecooked for kids initiierte ehrenamtlich Online-Kochkurse für Kinder

arcus GmbH spendete 10.000 Euro an die Harburger Tafel

atalanda unterstützte mit eCommerce lokale Händler, Handwerker, Gastronomen und Dienstleister

Claussen-Simon-Stiftung aktivierte 500.000 Euro für Kunstschaffende, Schulen und Hochschulen in Hamburg

Dockweiler half zwei Institutionen in Rothenburgsort, dem Seemanns-Duckdalben im Hafen und verzichtete auf gewerbliche Mieten in Eppendorf

FC Teutonia 05 und der Förderverein Hamburg-Ottensen spendeten dem Diakonischen Werk Hamburg 50.000 EU-zertifizierte Schutzmasken im Wert von 100.000 Euro

Gunnar Uldall Förderpreis-Initiative „Unternehmer helfen!” lobte 15.000 Euro Preisgelder aus

Hamburger Software GmbH & Co. KG unterstützte Restaurant Bodega International

Hamburger Volksbank eG unterstützte mit ihrer Volksbank Stiftung #WeKickCorona

Hilfe für Hafenunternehmen – Senatoren Westhagemann und Dressel setzten sich für Hafen und Hamburg ein

Hotel Vier Jahreszeiten und Otto Gerber Gruppe & Partner sorgten mit einer gemeinnützigen Lehrlingsbaustelle für eine neue Fassade des Hospiz Leuchtfeuer Hamburg

HPC Hamburg Port Consulting GmbH unterstützte mit Spendengeldern für genähte Belegschafts-Masken die Hamburger Tafel

initions AG startete mit der Aktion „Transport Digital 2020” ein Unterstützungspaket

IP Zollspedition half wirksam und kostenfrei bei der Zollabwicklung dringend benötigter medizinischer Produkte

Kat Wulff beflügelt(e) kostenfrei die Mitarbeiter-Motivation

Kühne Feinkost (Carl Kühne KG GmbH & Co.) spendete Desinfektionsmittel an mehr als 80 stationäre Einrichtungen und ambulante Dienste der Diakonie, darunter Pflege- und Seniorenheime, Tagespflegen und Hospize

Landhandel Röschmann versorgte Arche Warder und Pferdeklappe e.V.

M-Point – das Business-Netzwerk bot/bietet Selbstständigen kostenfreie Unterstützung, Wissenstransfer und Expertenberatung

Mittagsrakete brachte Hamburger Kindern in Not Essen

Navigator-energie Service half/hilft bei Kostensenkungen (Strom/Gas, privat/gewerblich) und verdoppelt pro Neukunde seine Spenden zugunsten herzkranker Kinder: ENERGIE für KINDERHERZEN

ParcelLock sorgte zusammen mit der Deutschen Bahn, der Hamburger Hochbahn sowie den Paketdiensten DPD und Hermes für die „Hamburg Box“ zur kontaktfreien Warenübergabe

Regionalwert AG /Bürger AG organisierte Grundversorgungs-Kiste „Liekedeeler“ für Hamburg und unterstützte Investitionspartner-Betriebe

Sparda-Bank Hamburg lobte 250.000 Euro für die Aktion „Hilfe für Helfer” aus

stilwerk unterstützte externe lokale Händlerinnen und Händler in der Home- und Living-Branche

Ulrike Hanky-Mehner half/hilft als erfahrene Kommunikations-Expertin Unternehmen ehrenamtlich bei der Krisen-Kommunikation

Unternehmerinnen im VdU-Landesverband Hamburg/Schleswig-Holstein gaben tägliche Good-News aus dem Verband

 

Wir wünschen allen und auch Ihnen weiterhin viel Kraft und Kreativität auf dem Weg aus der Corona-Krise und in eine neue, stärkere Zukunft!

 

 

 

 

REKLAME für Ihren Erfolg:
Wünschen Sie sich die Aufmerksamkeit Hamburgs und des Nordens? Dann finden Sie mit uns Ihre neuen Kunden, Kontakte, Geschäftspartner und Mitarbeiter. Eine E-Mail oder ein Telefonat bringt Sie an Ihr Ziel: 040 – 34 34 84.
Sie suchen ein inspirierendes Netzwerk mit starken, sympathischen  und erfolgreichen Gleichgesinnten? Dann nutzen Sie die Vorteile in unserem Freundeskreis.

 

Titelfoto/Grafiken: © HAMBURGschnackt.de

10. Juni 2020 von Redaktion

Kategorien: Entscheider, Freundeskreis, Hamburg hilft, Tatkraft

Schlagworte: , , , , , , , , , , ,

Bisher kein Kommentar.

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Log in with your credentials

Forgot your details?