„Klinker und Klunker“

Schon seit 35 Jahren schreibt Helmut Michaelis Texte für Lieder. „Klinker und Klunker“ wurde bereits im Rahmen des Internationalen Musikfests von Cathy Milliken, der künstlerischen Leiterin des Stadtlied-Projekts, vertont und zusammen mit einigen anderen Akteuren in der Elbphilharmonie aufgeführt.

Klinker vermisst, Klunker dezent

Das Lied beschreibt mit Humor die Situation in der modernen Hansestadt: Klinker-Neubauten werden von Hamburger Kaufleuten vermisst, „Klunker“ von den Hanseatinnen kaum noch gekauft, sie tragen heute den Schmuck dezent.

So heißt es im Liedtext:

„Wenn er durch Hamburgs Straßen geht,

als Kaufmann ins Kontor,

dann sieht er manches neue Haus

und blickt daran empor.

Er findet keinen Klinker mehr,

nur Glas, Beton und Stahl,

doch früher war hier lange Zeit

der Klinker erste Wahl.

 

Wenn sie in Hamburg shoppen will,

des Kaufmanns schöne Frau,

gerät sie im Verkehr der Stadt

erstmal in einen Stau.

Ihr Ziel, das ist der Juwelier,

den sie schon lange kennt,

sie kauft dort keine Klunker mehr,

ihr Schmuck glänzt ganz dezent.

 

Klinker und Klunker,

war’n das, was man hat,

Klinker und Klunker

sind Geschichte der Stadt.

Nur keinen Flitter,

kein Talmi, kein Tand,

und für Verträge

reicht das Reichen der Hand …“

Hier geht es zu dem kompletten Liedtext Klinker und Klunker.

 

Malerin mit Hamburg-Herz

Sara Storbeck, in Hamburg geboren und der Stadt eng verbunden, wirkte an der Uraufführung der Lieder in der Elbphilharmonie mit und wurde als Malerin von „Klinker und Klunker“ inspiriert. Hamburg – mit Elbe und Alster, mit vertrauten und fremdartigen Klängen – fordert Sara Storbeck immer wieder zum Malen, auch zum Mitsingen in Chören heraus. Ihr Herz hängt an der „Kunst zum Anfassen“. „Ich möchte die Dinge be-greifen und malen kann ich nur mit der Hand“, sagt die Künstlerin. Ihre Werke entstehen in Acryl, Kreide und Aquarell – vorwiegend auf Leinwand und Karton. Weitere Motive aus Hamburg von Sara Storbeck finden Sie hier.

 

 

 

REKLAME für Ihren Erfolg:
Wünschen Sie sich die Aufmerksamkeit Hamburgs und des Nordens? Dann finden Sie mit uns Ihre neuen Kunden, Kontakte, Geschäftspartner und Mitarbeitende. Eine
E-Mail oder ein Telefonat bringt Sie an Ihr Ziel: 040 – 34 34 84.
Sie suchen ein inspirierendes Netzwerk mit starken, sympathischen und erfolgreichen Gleichgesinnten? Dann nutzen Sie die Vorteile in unserem Freundeskreis.

 

Foto: Kunstwerk Klinker und Klunker, Hamburg mit Vergnügen © Sara Storbeck

11. August 2021 von Redaktion

Kategorien: Hamburg künstlert, Kulturgenuss

Schlagworte: , , , , , ,

Bisher kein Kommentar.

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Log in with your credentials

Forgot your details?