Heute Abend werden wir – im Allee Theater in Hamburg

Heute Abend werden wir…

Altona.
Max-Brauer-Allee 76.
Hier bahnt sich mehrmals wöchentlich ein aufregendes Verwirrspiel mit großer Situationskomik und pulsierendem musikalischen Esprit an: “Die Italienerin in Algier” betört ihre Zuschauer mit aufregenden Momenten und lässt sie lächelnd nach Hause gehen, nachdem ein großartiges Ensemble dem Publikum temporeiche, heitere Momente schenkt – und eine gesungene Gänsehaut.

[custom_gallery id=“9480″]

Die Geschichte für ein Publikum von heute

Mustafa, der Bey von Algier, verstößt seine Frau Elvira, um sie durch eine temperamentvolle Italienerin zu ersetzen. Elvira will er stattdessen mit dem Sklaven Lindoro verheiraten. Isabella, die schöne Italienerin von einem gekaperten Schiff, lässt sich von Mustafa jedoch nicht beeindrucken. Sie erkennt in Lindoro ihren eigentlichen Geliebten. Gemeinsam schmieden sie einen Plan, um die Freiheit wiederzuerlangen.

Mustafa – auf’s Höchste fasziniert von Isabella – glaubt daraufhin, dass er in den Orden der Pappataci aufgenommen wird, wenn er sich nur an alle Anweisungen von Isabella hält. Dass außer ihm noch nie jemand von dem Orden der Pappataci gehört hat, registriert er schon nicht mehr.

Die Handlung ist turbulent. Die Musik pulsiert und steckt voller Elan. Gioachino Rossini hat mit “Die Italienerin in Algier“ ein Meisterwerk der Opera buffa geschaffen. 1813 in Venedig uraufgeführt beschert sie – in Hamburg in deutscher Sprache dargeboten – auch Openeinsteigern einen absolut vergnüglichen Abend.

[custom_gallery id=“9488″]

Sehenswertes Ambiente

Nicht nur die Bühne bietet eine sehenswerte Kulisse. Auch die Innenausstattung des Zuschauerraums ist bemerkenswert. Das gold-rote Ambiente schafft eine schöne und persönliche Atmosphäre. Der Bühnenvorhang ist ein aquamarinblaues Erlebnis. Als kulinarische Begleitung lädt das köstliche Opernmenü (rechtzeitig reservieren) im modernen Theaterrestaurant ein. Der große Wintergarten ist eine tolle Location.

Studenten-Special: Große Stimmen für kleines Geld
Initiiert von HAMBURG schnackt! steht Studenten im Februar 2014 ein Sonderkontingent zur Verfügung. Eintrittspreis 10,- Euro – immer mittwochs. Die Italienerin in Algier

bis 2. März 2014 im Allee Theater/Hamburger Kammeroper
Max-Brauer-Allee 76, 22765 Hamburg
Theaterkasse: 040 – 38 29 59
www.hamburger-kammeroper.de
Fünf Minuten vom Bahnhof Altona, Bushaltestelle Gerichtstraße, Buslinien 15, 20, 25, 183 und 600 (Nachtbus), Parkplätze vor dem Haus vorhanden. 30. Januar 2014 von Redaktion

Kategorien: Hamburg inszeniert, Kulturgenuss

Schlagworte: , , ,

Bisher kein Kommentar.

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Log in with your credentials

Forgot your details?