Eine Orgel zum Entspannen

In Hamburg gibt es mehr als 300 von ihnen, sie wurden im alten Ägypten erfunden und auch die Elbphilharmonie hat eine – die Rede ist von Orgeln. Tatsächlich zählt die Hansestadt zu den führenden Orgelstädten der Welt und die Instrumente erklingen nicht nur in Kirchen, sondern auch in Konzertsälen, im NDR-Funkhaus, in Schulen, Privaträumen und sogar in Instituten der Universität.

Das Orgeljahr 2019 – Hamburg zieht alle Register!

Das Jahr 2019 ist für alle Orgel-Fans und die, die es noch werden möchten, ein ganz besonders. Es ist der 300. Todestag des bedeutenden Orgelbauers Arp Schnitger, dessen Schaffen von Hamburg ausging. Aus diesem Grund finden dieses Jahr zahlreiche Konzerte, Ausstellungen, Führungen und viele weitere Events statt.

 

 

Doch wer glaubt, dass nur Bach, Brahms und Mendelssohn Musik für die Orgel komponiert haben, der täuscht sich gewaltig. Die Orgel, die schon bei den Gladiatoren-Kämpfen für Gänsehaut sorgte, kann auch moderne Pop-Songs des 21. Jahrhunderts spielen. Wer sich selbst überzeugen möchte, der sollte das Orgeljahr 2019 unbedingt dazu nutzen und ein paar Konzerte besuchen.

Mittags in Hamburg

Besonders empfehlenswert ist dabei der Besuch der Mittagsandacht in der Hauptkirche St. Michaelis. Wer einmal dem stressigen Alltag und der lauten Großstadt entfliehen und einfach mal Atem holen möchte, ist hier genau richtig. Die Orgeln des Michels erklingen täglich um 12 Uhr und locken viele Menschen herbei. Hamburger, Touristen, Business-Köpfe, Jung und Alt – hier kommen Menschen zusammen, die mittags eine echte Pause brauchen.

 

Orgel-Anlage der Hauptkirche St. Michaelis

Zuwachs in der Elbphilharmonie

Eine der jüngsten Orgeln der Stadt steht im neuen Wahrzeichen Hamburgs. Die Orgel der Elbphilharmonie wurde von der Firma Philipp Klais Orgelbau Bonn, einem Familienbetrieb in vierter Generation, gebaut. Das viermanualige Instrument verfügt mit seinen 69 Registern und 4.765 Pfeifen über eine enorme klangliche und dynamische Bandbreite, die insbesondere auf Musik des 19., 20. und 21. Jahrhunderts ausgerichtet ist. In der Elbphilharmonie finden regelmäßig Orgelkonzerte statt. Wer den Klang also persönlich erleben möchte, der kann zwischen verschiedenen Veranstaltungen wählen.

Video

Wer in kurzer Zeit mehr über die „Königin der Instrumente“ erfahren möchte, findet hier ein interessantes Video.

 

 

 

Autorin: Agnieszka Prekop
Titelfoto: Orgel der Heinrich Hertz Schule © Orgelstadt-Hamburg/Alexander-Voss
Fotogaalerie: v. l. Arp Schnitger Orgel in der St. Pankratius Kirche Ochsenwerder, Arp Schnitger Orgel in der St. Pankratius Kirche Neuenfelde, Arp Schnitger Orgel in der Hauptkirche St. Jacobi © Orgelstadt-Hamburg/Alexander-Voss
Foto: Orgel-Anlage der Hauptkirche St. Michaelis © Orgelstadt-Hamburg/Alexander-Voss

6. Februar 2019 von Redaktion

Kategorien: Hamburg musiziert, Kulturgenuss

Schlagworte: , , , , , , , , , , ,

Bisher kein Kommentar.

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Log in with your credentials

Forgot your details?