Infografik: Wissenswertes über den Hamburg Airport

Hamburg Airport in Zahlen

Der Hamburger Flughafen ist der älteste Deutschlands – und der fünftgrößte. Dennoch ist der Flughafen gerade deshalb so schön, weil er so übersichtlich ist, die Wege kurz und die große Halle mit dem Glasdach einladend und freundlich.

1911 gründete die Hamburger Luftschiffhallen GmbH (HLG) mit rund 685 Tausend Mark  den Hamburger Flughafen. Damals wurde das etwa 45 Hektar große Gelände vor allem für Luftschiffe eingesetzt. Nach dem Krieg diente der Hamburg Airtport – wie ihn die britische Besatzungsmacht taufte – als Startpunkt für die Berliner Luftbrücke und die Transporte der Rosinenbomber.

Heute werden die Passagiere in zwei Terminals abgefertigt. Dazwischen kann man die sogenannte AirportPlaza entlang flanieren. Über einen rund 800 Meter langen Pier und 17 Fluggastbrücken gelangen die Passagiere zu ihren Flugzeugen. So starteten und landeten 2012 zirka 13,7 Millionen Passagiere per 152.890 An- und Abflüge. Am Hamburger Flughafen lassen sich 58 Flugzeuge gleichzeitig sowie maximal 48 Starts und Landungen pro Stunde anfertigen.

Die folgende Infografik zeigt weitere, interessante Fakten zum Hamburger Flughafen:

Airport Hamburg

Diese Infografik stanmt von snoopmouse und billigehotels.org – weitere Infografiken gibt es unter Visually.

 

18. Oktober 2013 von Redaktion

Kategorien: Hamburg lehrt, Wissensdurst

Schlagworte: , , ,

Bisher kein Kommentar.

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Log in with your credentials

Forgot your details?