Ausflüge für die Familie

Für Familien gibt es in Hamburg und Umgebung viele Möglichkeiten, gemeinsam Zeit zu verbringen und eine Menge Spaß zu haben. Egal, ob mit Sonnencreme oder mit Regenschirm, für jede Witterung gibt es zahlreiche Angebote. Eine kleine Auswahl hier im Überblick.

Große Kunst für kleine Leute

Dass Kunst und Kultur nicht langweilig sein müssen, zeigt der Hamburger Verein „KinderKinder“. Da wird getrommelt, getanzt, Klang gemalt und Konzerten gelauscht. Auf der Baustelle in der Hafencity werden Kinder unter fachlicher Anleitung mit Bauhelm und Schutzbrille selbst zu Bauherren, Architekten und Bauarbeitern. Das Internationale Musik- und Theaterfestival mit Künstlern aus aller Welt wird mit dem Weltkinderfest eingeläutet. Diese alljährlichen Veranstaltungen und Festivals sind mittlerweile ein beliebter Bestandteil der Kinderkulturszene, begeistern kleine und große Besucher und bieten ganz spielerisch einen Zugang zu anderen Ländern und Kulturen. Das Programm für das „Weltkinderfest“ am 15. September in den Großen Wallanlagen und alle weiteren Veranstaltungen für aktionsfreudige Familien stehen auf der Homepage von KinderKinder.

 

Täuschend echt

Eine Foto-Tour durch täuschend echte 3D-Welten bietet die Ausstellung „Mindways 3d TrickArt Hamburg“ für die ganze Familie. Hier sind Smartphone-Kameras im Dauereinsatz. Da schrumpft der Besucher auf Gummibärchengröße, landet in einer Buddelschiff-Flasche, klettert an gefährlichen Felswänden, fliegt auf einem Teppich oder wird von einem Monster in den Sumpf gezogen. Auf einer Fläche von 1000 Quadratmetern eröffnen sich dank Kamera in den 25 interaktiven Themenwelten spannende Abenteuer. Mit ein wenig Körpereinsatz, Schauspielerei und Spaß an kreativer Interaktion entstehen unglaubliche Fotos. „Mindways 3D TrickArt“ fördert spielerisch räumliches Vorstellungsvermögen sowie perspektivisches Denken und zeigt in Zeiten von Fake News zugleich, wie leicht Fotos manipuliert und Betrachter getäuscht werden können.

 

Ein Wal im Handyformat

Im Zoologischen Museum Hamburg staunt es sich nicht schlecht: da gibt es auf rund 2000 Quadratmetern Präparate von heimischen und exotischen Tieren. Riesige Walskelette, Bären, Nashörner, Krokodile, Vögel und Insekten zeigen Kindern und Eltern die große Vielfalt der Arten. Zu der riesigen Sammlung gehören auch das berühmte NDR-Maskottchen Walross „Antje“, sowie Finni, der Finnwal. Und Finni hat sogar eine eigene App. Diese kostenlose App zum Skelett zeigt Finni in seiner ganzen Größe in 3D, denn im Museum sind seine Wirbel und Knochen in einem Regal hinter dem riesigen Wal-Schädel aufgereiht. Wer auf einen Knochen oder Wirbel in der Finni-App tippt, erfährt noch mehr. Das Museum in der Bundesstraße ist ideal für Regentage und verspricht mit seinen multimedialen Stationen und speziellen Angeboten für Kinder einen gelungenen Familienausflug.

 

Fantasyspaß für die Familie

In Hamburgs „Drachenlabyrinth“ entdecken Kinder und Erwachsene Geheimisse und tauchen in eine Welt voller Magie und Heldentaten ein. Als Ritter oder Zauberer erforschen Kinder eine alte Drachenburg und lösen Rätsel und Aufgaben im magischen Garten oder in der finsteren Ruine. Das „Drachenlabyrinth“ verbindet Elemente von Computer-Spielen mit dem realen Erleben, Bewegen und Handeln. Beim Erforschen des sagenumwobenen Kontinents Septhaven lernen Kinder ihre eigenen Stärken kennen und überwinden ihre Ängste. Das „Drachenlabyrinth“ in Hamburg-Bramfeld ist für Kinder ab sechs Jahren geeignet. Bis zum achten Lebensjahr sollten Eltern die Kinder bei ihrem Abenteuer begleiten. Alle Infos für den Familienausflug und für die Gruppenangebote gibt es auf der Homepage von „Drachenlabyrinth“.

Abenteuer auf der Burg

Eine weitere Abenteuerwelt für die ganze Familie bietet „Burg Dampfstein“ in Hamburg-Rahlstedt. Auf die Helden ab sechs Jahren warten Rätsel und Mutproben. Die jungen Ritter und Zauberer entdecken in mysteriösen Geheimgängen abenteuerliche Dampfmaschinen und seltsame Apparaturen. Die Entdecker der Burg sind mit allerlei Aufgaben und unheimlichen Begegnungen beschäftigt. Weitere Infos über die geheimnisvolle Burg für Familienausflüge oder Kindergeburtstage auf der Website von „Burg Dampfstein“.

Barfußpark-Abenteuer

Die Lüneburger Heide ist nicht nur ein großes Naturschutzgebiet und Erholungsziel für viele Besucher. Sie hält auch besondere Attraktionen für jüngere Besucher bereit. Seit dem 27.04.19 hat der Barfußpark Lüneburg seine Tore wieder geöffnet. Auf 2,7 Kilometern kann man mit den Füssen auf 60 Stationen unterschiedliche Oberflächen „erfühlen“. Steine, Sand, Moos oder andere Überraschungen für die Fußsohlen sind vorbereitet. Auf kleine Abenteurer  wartet mit 40 Metern die längste freischwebende Hängebrücke Norddeutschlands darauf, überquert zu werden und das Tippi beherbergt kleine Indianer für einen ganzen Tag.

Märchenwelten erobern

Bei den Märchenwelten Hamburg heißt es ab September: „Die BesucherInnen durchlaufrn die Stationen der Ausstellung nach dem Schema der klassischen, dramaturgischen Erzählstruktur, wie sie von Legenden, Märchen und Mythen bekannt ist. Dabei werden die BesucherInnen aus ihrer eigenen Realität herausgelöst und tauchen in die Emotionen der Märchenhelden ein. Sie müssen Entscheidungen treffen und Herausforderungen bestehen, um in die Schatzkammer als Ziel der Ausstellung vorzudringen.” Ein spannendes Konzept mitten in der Hafencity, das eine aufregende Zeit verspricht.

Weitere Freude- Links:

Wir wünschen Groß und Klein viel Spaß und eine gute Zeit.

 

 

Autorin: Natascha Gotta
Barfußpark Autorin:  Ilona Kiss
Märchenwelten und Links: Redaktion

Titelfoto: BauTraum © Michael Meyborg
Foto: BauTraum/kind mit Bauhelm © Christa von Löwis of Menar
Foto: Mindways3DTrickArt © Peer Pubben
Foto: Finni App © Absolute Software GmbH
Fotos: Finnwal © UHH/CeNak – Mentz

7. August 2019 von Marion Weichert-Prinz

Kategorien: Hamburg entdeckt, Stadtliebe

Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Bisher kein Kommentar.

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Log in with your credentials

Forgot your details?