Wissen, Spaß und Spiel: drei Neuheiten

Wer es sich zu dieser Jahreszeit mit seinen Lieben drinnen gemütlich machen möchte, kann mit zwei Entdeckungen Hamburg lesend und spielend neu erleben und findet im Piratenwinter 24 Geschichten, die mit Seemannsgarn die Fantasie von Jung und Alt anregen.

Das große Hamburg-Erklär-Buch

Warum ist der Hamburger Hafen so groß und wichtig? Wo streiten sich die »Bestimmer« der Stadt und worüber? Wie kommen Strom und Wasser in die Wohnungen, und wohin verschwindet der ganze Müll, den die Leute in Hamburg jeden Tag produzieren? Kind- und sachgerechte Aufklärung über diese und viele weitere Fragen geben Jan & Jörn, zwei waschechte Hamburger von ungleicher Statur, in diesem Kindersachbuch. Auf einer unterhaltsamen und lehrreichen Tour quer durch die Stadt erzählt der lange und schlaue Jörn von den vielen komplizierten Abläufen, die eine große Stadt wie Hamburg in Gang halten – die Bilder dazu stammen von dem wollhaarigen Zeichengenie Jan und laden zur Entdeckung von hunderterlei kleinen Einzelheiten ein. Das Große Hamburg-Erklär-Buch ist für Selbstleser im Grundschulalter genauso ein Vergnügen wie für neugierige Zuhörer im Vorschulalter. Und auch die Erwachsenen können beim Vor- und Mitlesen noch so einiges über die Elbmetropole lernen.

erkla%cc%88rbuch_hafen

 

ELPHI

ELBVIELundDISHARMONIE, so bezeichnet J. Peter Lemcke passend sein Bau- und Erlebnisspiel, welches Spannung, Spiel und Geschick vereint. Hierfür sorgen 200 Bausteine, 54 Ereigniskarten und diverse Sonder- und Rollenkarten. Also, einfach mal an einem Abend gemeinsam ELPHI spielen – und schon steht das Prachtstück.

elphi-spiel-peter-lemcke

 

Echtes Seemannsgarn im Piratenwinter

Pink und plüschig ist nicht ihr Ding, lieber braut Peggy Diggledey mit  ihren Freunden einen echten Piratenpunsch, donnert mit ihnen, wenn mal wieder kein Schnee auf der Insel liegt, mit dem Schlitten über den Strand oder spielt mit ihrem Hund “Klabauter” Eishockey. Die norddeutsche Inselbewohnerin ist sehr naturverbunden und entdeckt das Leben da, wo es sich wirklich abspielt – draußen. Ihr Herz trägt Peggy am rechten Fleck und gern auch auf der Zunge. Mit dem spinnen von Seemannsgarn kennt sie sich auch aus, munkelt man doch, dass ihr Urururgroßvater ein waschechter Pirat war.
Ganz neu ist das Adventsbuch “Hey ho, was für ein Piratenwinter“ erschienen, für jeden Tag im Advent eine abgeschlossene Vorlesegeschichte im Buch.

 

cov_978-3-7707-0004-2_001_CS6.indd

 

Wir wünschen viel Vergnügen beim Lesen und Spielen!

 

30. November 2016 von Redaktion

Kategorien: Hamburg entdeckt, Stadtliebe

Schlagworte: , , , , , , ,

Bisher kein Kommentar.

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Log in with your credentials

Forgot your details?