Seefahrer-Romantik auf der Cap San Diego

Museum, Partylocation oder Spielplatz – es gibt wahrlich viel zu entdecken auf dem hochseetüchtigen Museumsschiff in der Nähe des Baumwalls. Wir haben uns für Sie auf der Cap San Diego umgeschaut.

Was macht die Cap San Diego zu einem besonderen Schiff?

„Der weiße Schwan der Meere“ gehörte zu einer Serie von sechs Stückgutfrachtern der Reederei Hamburg Süd. Von 1961 bis 1981 befuhr die Cap San Diego Südamerika-Linie, die Handelsreisenden in Sachen Kaffee konnten mitfahren. So gibt es auf dem Frachtschiff ein Sonnendeck mit Swimmingpool und jeweils vier Doppel– und Einzelkabinen sowie einen Gästesalon. All das wird den heutigen Besuchern während einer 90-minütigen Führung über das Schiff gezeigt.

 

Kultur an Bord

Die weitläufigen Schiffsräume an den Landungsbrücken werden oft für wechselnde Kunstpräsentationen genutzt. Darüber hinaus finden Konzerte, Improvisationstheater und Lesungen an Bord statt.

Wie wäre es mit der Koje an Bord?

Die Passagierkabinen des Frachters sind mit Hilfe vieler Freiwilliger liebevoll und originalgetreu renoviert worden. Somit können diese Räume als Hotelzimmer mit dem Charme der 1960er-Jahre gebucht werden. Mit Vorbestellung ist sogar im Salon ein Frühstück vom Cateringpartner Gastmahl drin. Maritimer lässt es sich in Hamburg wohl nicht übernachten.

 

Chillen oder Bordmusik mit Blick aufs Wasser

Tische im Passagiersalon können für ein ein Whiskytasting reserviert werden. Den Blick auf den Hafen gibt es gratis dazu. Auch das Pooldeck wird gerne für Veranstaltungen mit Gästen genutzt. So finden in diesem Sommer Bordmusik & Backfisch, Rätseljagd, Ringelnatz und Impro-Theater an Bord statt. Hier geht es zu den Veranstaltungen.

Ab in die Wanten!

Erwachsene, die hoch hinaus wollen, können dank eines Hochseilgartens zwischen den Masten ihren Adrenalinspiegel ansteigen lassen und werden mit einem prächtigen Blick auf Stadt und Hafen belohnt.

 

 

Auf große Fahrt mit dem „weißen Schwan“

Nach wie vor handelt es sich um ein fahrtüchtiges Schiff, regelmäßig werden Kanal- oder Elbfahrten angeboten. Sogar Hochseetouren auf der Ostsee stehen auf dem Programm. Jeder kann „anheuern“ und Seefahrer-Romantik auf der Cap San Diego erleben. Es lohnt sich auf jeden Fall, einmal „an Deck“ zu kommen und schon heute Fahrten für 2021 zu buchen.

 

 

Hamburg maritim erleben

 

 

 

REKLAME für Ihren Erfolg:
Wünschen Sie sich die Aufmerksamkeit Hamburgs und des Nordens? Dann finden Sie mit uns Ihre neuen Kunden, Kontakte, Geschäftspartner und Mitarbeiter. Eine
E-Mail oder ein Telefonat bringt Sie an Ihr Ziel: 040 – 34 34 84.
Sie suchen ein inspirierendes Netzwerk mit starken, sympathischen und erfolgreichen Gleichgesinnten? Dann nutzen Sie die Vorteile in unserem Freundeskreis.

 

 

Autorin: Ilona Kiss/2019+2020 Redaktion: Aktualisierung
Fotos: Cap San Diego © HAMBURGschnackt.de
Foto: Salon Cap San Diego: © Ilona Kiss

23. Mai 2018 von Redaktion

Kategorien: Hamburg entdeckt, Stadtliebe

Schlagworte: , , , , , , , , , ,

1 Kommentar
  1. Arnold A. Beuggert 1 Jahr her

    Am 22. Juni 2019 ist die nächste Fahrt, eine Technik-Fahrt zwecks Check der Maschine und aller technischen Einrichtungen während der Fahrt. Gleichzeitig auch Schulung der Crew.
    Gleichentags ist auch die SCHAARHÖRN auf einer Charterfahrt nach Stadersand auf der Elbe unterwegs. Am frühen Nachmittag haben Interessierte die Chance, beide auf der Elbe zu sehen.

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Log in with your credentials

Forgot your details?