Der Hüter der weißen „Alsterflotte“

Seine Aufgabe existiert seit 1664, damals war der Senat der Meinung, die Schwäne vor Übergriffen schützen zu müssen. Es wurde unter Strafe gestellt die Alsterschwäne zu verletzen, zu erschießen oder gar zu beleidigen. Die Schwäne wurden zu Zeiten der Unabhängigkeit Hamburgs an der Alster angesiedelt. Bis dahin durften nur Herrscherhäuser Schwäne halten. Mit den eigenen Schwänen demonstrierten die Hamburger Freiheit und Unabhängigkeit.

Wann kommen die Schwäne wieder auf die Alster?

Der „Schwanenvater“ Olaf Nieß war eigentlich gelernter Kaufmann, bevor er seine sechseinhalbjährige Ausbildung zum Revierjagdmeister absolvierte und die Stelle im „Amt für Schwanenwesen von seinem Vater übernahm. Er ist nicht nur für die Alster zuständig sondern für 6.000 Hektar Wasserfläche in Hamburg. Unterstützt wird er von einem Freiwilligen im Ökologischen Jahr und bei Großeinsätzen von Kollegen des Bezirksamts Nord/Mitte – wie bei der Umsiedelung aus dem Winterquartier in Eppendorf zurück zur Alster.

Was brachte Sie zu den Schwänen, Olaf Nieß?

Der Beruf des Kaufmanns war irgendwie nicht das Richtige für mich und es zog mich in die Natur.

Wo sehen Sie Ihre Hauptaufgabe als „Schwanenvater“?

Im Schutz und der Pflege aller Wildtiere, der Natur und im Umweltschutz allgemein. Meine Mittlerfunktion zwischen Mensch und Tier ist mir sehr wichtig.

Was bedeutet die Alster und Hamburg für Sie?

Meine Heimat, hier bin ich geboren.

 

Alsterschwäne wieder da!

Die Alsterschwäne sind wieder in ihrem Revier. Schon seit dem 11. Jahrundert sind die stolzen Schwäne der Stolz Hamburgs. Darf gerne geteilt werden.

Gepostet von Hamburger Tagesjournal am Dienstag, 10. April 2018

Wir danken unserem geschätzten Kollegen des Hamburger Tagesjournals für das VideoSchwäne 2018″.

Tipp

Als Gruppe ist es nach Terminabsprache möglich, Olaf Nieß über die Schulter zu schauen und mehr über die Schwäne zu erfahren.

 

 

 

Autorin: Ilona Kiss
Foto: © Hamburger Schwanenwesen/Olaf Nieß

3. April 2019 von Redaktion

Kategorien: Hamburg zelebriert, Stadtliebe

Schlagworte: , , , , ,

Bisher kein Kommentar.

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Log in with your credentials

Forgot your details?