Hamburg maritim erleben

Segeln als Freizeitbeschäftigung gehört zu Hamburg. Sowohl auf der Alster wie auch auf der Elbe kann man an Bord gehen und die Segel setzen. Diesmal wollen wir Ihnen einige Anbieter vorstellen, die einen zünftigen Elbtörn für Ihre Gäste anbieten.

Segeln auf einem echten Oldtimer

Der Lotsenschoner Nr. 5 gehört dem Förderverein „Freunde des Lotsenschoner Nr. 5“, der sich verpflichtet hat, den Nordseeschoner als fahrendes Kulturdenkmal zu erhalten. 1883 ist der Zweimaster in Betrieb genommen worden und seit 2003 wird er vom Verein verwaltet und gepflegt. Schon seit 2004 werden Segeltörns für jedermann angeboten. Neben den Traditionsfahrten mit Seemannseintopf kann man auch bei Überführungsfahrten mitmachen. Auf allen Fahrten erfährt man viel über die Historie des Schiffes und der Seefahrt und lernt mit der originalgetreuen Ausrüstung umzugehen. Für größere Events lässt sich der Schoner auch exklusiv chartern.

 

Sportliche Segeltörns auf der Elbe

Ganz-, halbtags- oder Dämmertörns bis zu 10 Mitseglern bietet der ehemalige Manager und Skipper Holger Brauns auf seiner Yacht an. Seit 2016 gibt es bei der Elbsegelei das sportliche Segelerlebnis auf der Elbe. Viel Segel-Know-how wird den Gästen während der Touren, die bis nach Glücksstadt gehen können, geboten. Jeder mit Gleichgewichtsgefühl und Schwimmkenntnissen kann mitfahren, ein Segelschein wird nicht benötigt.

An drei Masten werden Segel gesetzt

1916 hatte der sogenannte Logger Stapellauf und seitdem fährt die Mare Frisum unter niederländischer Flagge. 1995 wurde sie zum Passagiersegler und inzwischen kann man Segeltörns oder exklusive Charterevents erleben. Der Windjammer mit 16 Kabinen und Salon kann exklusiv gechartert werden, aber auch Einzelbesucher können sich beim Segelbrunch an Bord verwöhnen lassen.

Schiff ahoi für alle Hamburger auf „ihrer“ Elbe!

 

 

 

Autorin: Ilona Kiss
Fotos: Nordplus, Fotografen: Joachim Kaiser, Klaus Brosch, Michael Kummer

Kategorie: Stadtliebe- Hamburg entdeckt

Schlagworte: Elbe, Segeln, Segeln auf der Elbe, Elbsegelei, Lotsenschoner Nr. 5, Mare Frisum, Hafenmuseum, Stiftung Maritim, Nordevent

11. Juli 2018 von Redaktion

Kategorien: Hamburg entdeckt, Stadtliebe

Schlagworte: , , , , , , , , ,

Bisher kein Kommentar.

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account