Obsttankstelle_Markus_Tischler

SCHNACKFRISCH! – Obstkraftstoff

In unserer heutigen Zeit sind etliche Tankstellen kleine Oasen – oder vielmehr Miniatur-Supermärkte. Nicht nur das Auto braucht Treibstoff. Auch der Mensch will (und muss) schließlich hin und wieder mit Kraftstoff abgefüllt, pardon: aufgefüllt werden.

Gut ist, wenn es sich dabei auch noch um gesunde Nahrung handelt. Obst zum Beispiel. In der Nähe von Cranz im Alten Land gibt es eine Kreuzung, da findet sich in einem großen Automaten nichts anderes zum Auftanken. Vor allem das Angebot an Äpfeln ist reichhaltig. Was im größten zusammenhängenden Obstanbaugebiet Deutschlands kein Zufall sein kann.

Autofahrern sei allerdings an dieser Stelle gesagt: Benzin, Super oder Diesel können Sie hier nicht ziehen. Sollte das Auto allerdings auf frisch gepressten Apfelsaft abfahren, dann ist das so etwas wie der Garten Eden für Obstkraftstoff. Nur die Äpfel, die müssen Sie dann selbst entsaften.

Autor: Markus Tischler

24. August 2015 von Redaktion

Kategorien: Hamburg reist, Lebensfreude, Schnackfrisch

Schlagworte: , , , , ,

1 Kommentar
  1. T. Schubert 6 Monaten her

    Moin,
    Früchte-Tankstelle mit Elbe-Obst ist wirklich eine tolle Alternative zu den ganzen ungesunden Snacks eines Tankstellen Shops. Das unterstütze ich auf jeden Fall!

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Log in with your credentials

Forgot your details?