Streetart König der Löwen

SCHNACKFRISCH: Der König der Löwen wechselt die Elbseite

Seit 2001 gehört der König der Löwen zu Hamburg, ganz easy schippert man über die Elbe nach Afrika. Jetzt begrüßt uns der König direkt an Brücke 1.

Der Streetart-Künstler Manfred Stader hat die Eröffnungsszene des Musicals (für Kenner: der Ewige Kreis) mit Acrylfarben in 3D auf die Straße gebracht, der König der Löwen und sein Gefolge schauen sich die Elbe jetzt also mal von der anderen Seite an. Das Kunstwerk ist noch bis zum 15. September direkt an der Landungsbrücke 1 zu sehen.

Für das Werk hat Manfred Stader neun Tage gebraucht und über 30 verschiedene Farben verwendet. Das bunte Musical mit den aufwendigen Kostümen, Puppen und Masken hat es ihm angetan und ihn zum Zeichnen inspiriert. Dabei hatte es „vor allem der Elefant, der auf der Bühne alleine schon vier Meter lang und zweieinhalb Meter groß ist, in sich. Ich hoffe, dass die Hamburger und die vielen Touristen nun viel Freude an dem Bild haben“, sagt der Künstler.
Na dann: Ahoi, Löwenkönig!

Autorin: Anja-Katharina Riesterer

3. September 2014 von Redaktion

Kategorien: Hamburg künstlert, Kulturgenuss, Schnackfrisch

Schlagworte: , , , , , , , ,

Bisher kein Kommentar.

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Log in with your credentials

Forgot your details?