Hier spielt die Musik: Mitmachen!

Schon vor über 40 Jahren entstand das Albert Schweitzer Jugendorchester (ASJ) als Schulorchester am Albert Schweitzer Gymnasiums. Mit 65 begeisterten Mitgliedern zwischen 13 und 25 Jahren, gibt das Sinfonieorchester seither zweimal jährlich Konzerte in der Laeiszhalle. So auch am 24. Juni um 20.00 Uhr im großen Saal – ein Konzerterlebnis, das sich lohnt und das begeistert.

Violinkonzert in D-Dur von L. v. Beethoven

Solistische Aufgaben werden dabei in der Regel ehemaligen Orchestermitgliedern und Bundespreisträgern von Jugend musiziert übertragen. Viele der ehemaligen Mitglieder sind heute erfolgreiche Orchestermusiker oder haben sich als Solisten internationales Ansehen erworben, darunter Michael Mücke, Constantin Heidrich, Christian Tetzlaff und Martin Löhr. Engagierter Dirigent ist seit 1991 Manfred Richter.

Am kommenden Samstag spielt Katharina Licht das Violinkonzert in D-Dur von L. v. Beethoven. Lange Jahre war sie selbst Konzertmeisterin des ASJ und studiert nun bei Prof. Egelhof in Lübeck Violine. Kürzlich wurde sie vom NDR Elbphilharmonie Orchester als Akademistin aufgenommen.

Neue Mitglieder willkommen

Mit dem anstehenden Konzert leitet das Albert Schweitzer Jugendorchester nach 40 Jahren zudem für sich eine entscheidende Wende ein: Es werden ein neues Logo, eine neue Website und Kanäle auf Facebook und Instagram eingeführt und vorgestellt. Auch darüber werden junge Nachwuchsmusiker angesprochen und auf das künstlerische Potential des Orchesters aufmerksam gemacht.  Das ASJ freut sich auf neue Mitglieder, die Orchestererfahrungen machen und auf hohem Niveau gemeinsam musizieren möchten.

Programm am 24. Juni 2017 um 20.00 Uhr

Ludwig van Beethoven
Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 61

Franz Schubert
Große Sinfonie C-Dur D 944

 

 

Dank: Unser Dank gilt Ludwig Wegmann für den Impuls, die Informationen und sein Engegement für das ASJ

Titelfoto: © J. Guntau
Foto: Katharina Licht © L. Scheibe

 

 

13. Juni 2017 von Redaktion

Kategorien: Hamburg musiziert, Kulturgenuss

Schlagworte: , , , , , ,

Bisher kein Kommentar.

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account