Geprüft und bewährt. Hamburger Küche

Echt lecker: Hamburger Rezepte

Das Kochen auch etwas mit Kunst zu tun hat, zeigt schon der Kochbuch-Klassiker aus dem Jahr 1923: “Geprüft und bewährt – ein Buch der Hamburger Küche” enthält über 1.000 typisch Hamburger Rezepte. Geprüft hat sie allesamt Hulda Behnke, ihres Zeichens Gründerin einer gut besuchten Kochschule in Hamburg für höhere Töchter.

“Die Rezepte wurden alle von ihr entwickelt und gekocht, nicht einfach nur gesammelt”, erklärt Programmleiterin Verena Behr. Der Severus Verlag in Hamburg hat es sich zur Aufgabe gemacht, alte – fast verschwundene – Bücher neu aufzulegen und sie damit dem Vergessen zu entreißen. So auch bei diesem Stück wertvoller Zeitgeschichte.

Denn kunstfertig sind zum einen die wunderschönen Illustrationen, die Hulda Behnkes Sohn Fritz Behnke, Professor an der Hamburger Kunsthochschule, angefertigt hat. Kunstfertig sind zum anderen aber auch die Mahlzeiten in damaligen gutbürgerlichen Kreisen. Sie bestanden auf jeden Fall aus mehreren Gängen mit wahrhafter Oppulenz. Ein “einfaches” Frühstücksmenü bestand etwa aus Schweizer Eier, einem Gemüsegang von englischem Sellerie au gratin, Türkischen Erbsen mit Tomaten, Pfifferlingen, einem Hammelbraten gewärmt in Gurkensauce, dazu Kartoffelmus und Obst.

Ein “feineres” Menü hatte hingegen noch mehr Gänge, etwa Kiebitzeier im Kressenest, dazu warme Schinkenbrote, Nierensuppe mit grünen Schwemmklößen, Steinbuttfilet mit Sauce hollandaise, gebratenen Austern, Salami von Krammetsvögeln, Kalbsfilet, garniert mit Champignons, Artischockenböden, Salzgurken, pommes frites, Käse, Brot und zum Dessert Rumeis und Früchte.

Doch keine Sorge: Die Rezepte lassen sich auch ganz hervorragend einzeln zubereiten und genießen. Vieles mutet gar recht zeitgemäß an, wie Makkaroni mit Schinken, natürlich die rote Grütze, Rhabarbereis oder auch Curry-Reis. Daneben finden Hamburg-Liebhaber alle Klassiker der Hamburger Küche wie Aalsuppe, Rundstück oder auch braune Kuchen.

buchtipp_hamburger_kueche

 

Geprüft und bewährt
Ein Buch der Hamburger Küche

von Hulda Behnke
Severus Verlag
ISBN 978-3-86347-289-4
34,90 Euro
www.severus-verlag.de

Foto-Credit: Mimi Potter, Fotolia.de

5. Oktober 2015 von Redaktion

Kategorien: Hamburg speist, Lebensfreude

Schlagworte: , , , ,

Bisher kein Kommentar.

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Log in with your credentials

Forgot your details?