Kartoffel-mit-Mikro

Voll im Eimer: Kartoffel-Ernte auf Balkon und Terrasse

Überall findet sich ein Plätzchen für köstliche Nutzpflanzen. Der Renner: Kartoffeln aus dem Eimer. Janne Wortmann interviewt die Bio-Pflanzkartoffel.

Hallo Bellana. Kartoffelacker oder Pflanzkübel – ist dir das egal?

Wer hat schon einen Acker auf dem Balkon!? Ich fühle mich auch in einem Pott pudelwohl, wenn der mindestens 30 bis 40 Zentimeter im Durchmesser misst. Kann gerne ein schwarzer Plastik-Pflanzcontainer sein, darin ist es besonders warm und ich kann viele Knollen ansetzen. Auch lassen uns die Schädlinge hier meist in Frieden.

Wieviel Platz brauchst du im Kübel?

Ungefähr zu viert fühlen wir uns in einem 30-Zentimeter-Topf wohl. Der Kübel darf aber gern auch größer sein. Wichtig ist der Platz nach oben. Denn was wir auf dem Acker mit vielen Längenmetern erreichen, schaffen wir im Pott in der Höhe.

Kartoffeln

Wie wirst du gepflanzt?

Der Topf muss Löcher haben, damit Wasser ablaufen kann. Auf den Topfboden kommt eine Drainage aus Kies oder Blähton. Darauf eine Schicht Komposterde oder gute Blumenerde – gern mit Hornspänen als organischen Dünger vermischt. Hier liegen wir richtig, unsere Keime zeigen nach oben. Nun wieder mit Erde bedecken, wir sind ja schließlich Nachtschattengewächse.

Kartoffelpflanze

Wie wird die Ernte besonders üppig?

Während sich an unseren waagerecht wachsenden Ausläufern Knollen bilden, die später als Kartoffeln zu ernten sind, keimen wir ja auch in Richtung Licht. Sobald unsere Keime einige Zentimeter aus der Erde wachsen, wird wieder eine Schicht Erde aufgetragen, so dass nur noch die Spitzen heraus schauen. Das kann bis zum Topfrand fortgeführt werden.

Und dann?

Sobald unser Grün zu welken beginnt, kann geerntet werden. Aus einigen wenigen von uns reift so ein ganzer Eimer voll köstlicher Kartoffeln. Wir mögen einen überwiegend sonnigen Standort, an dem es warm ist. Aber bitte nicht das Wässern vergessen! Dann zeigen wir uns von unserer besten Seite.

Kartoffelpflanze

Entschuldige die respektlose Anmerkung, aber du siehst ziemlich schrumpelig aus.

Korrekt. Genau so muss es sein, denn ich liege ja schon seit einiger Zeit im Warmen und konnte meine Kraft bereits in die Keimung stecken. Aber ich bin eine echte Saatkartoffel. Wir Pflanzkartoffeln stehen im Gegensatz zur einfachen Supermarktkartoffel für Sortenreinheit und bessere Erträge. Also: Frohe Ernte und guten Appetit!

 


Pflanzinfos:
Kartoffeln im Pflanzkübel

– Unbedingt die Eisheiligen abwarten, dann können Kartoffeln, Salat & Co. bedenkenlos in die Erde
– zertifizierte Saatkartoffeln
– Pflanzkübel mindestens 30 Zentimeter im Durchmesser
– Blumen- oder Komposterde
– warmer Standort
– Pflanzengrün immer wieder mit Erde bedecken
– Kübel feucht halten

Gärtnerei-Wortmann

Kay und Janne Wortmann – Vielfalt mit Stiel

Mit uns in den Grünen Bereich!
Erfahrung, Leidenschaft und Innovation sind die Eckpfeiler unserer langjährigen Betriebsgeschichte. Als Hamburgs älteste Baumschule, die bis heute ihrem Stadtteil im Herzen von Hamburgs Westen treu geblieben ist, sind wir eine moderne Gartenbaumschule für Privatkunden und Landschaftsgärtner. Mittlerweile ist die 4 ha große Baumschule zu einer parkähnlichen Anlage gewachsen, die Gartenliebhabern Inspiration und Information bietet oder einfach nur zu einem entspannenden Spaziergang einlädt.

Kontakt:
Johs. Wortmann
Pflanzen Gartenbedarf GmbH
Am Osdorfer Born 52
22549 Hamburg
Telefon: 040/ 80 45 00
http://www.johs-wortmann.de

12. Mai 2015 von Redaktion

Kategorien: Hamburg grünt, Lebensfreude

Schlagworte: , , , ,

Bisher kein Kommentar.

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Log in with your credentials

Forgot your details?