Mit Geschwindigkeit über die Buckelpiste „Tiroler Berge“.

Ziesel Park: Auf die Raupe, fertig, los!

Vielleicht liegt es am Leben in einer Großstadt wie Hamburg. Am Lärm des Autoverkehrs, der Flugzeuge und der Bahnen, dass man es nicht mehr wahrnimmt: Dass ein motorbetriebenes Fahrzeug gar keinen Lärm erzeugt. Wie die Alpinraupen im Ziesel Park im Baakenhafen in der HafenCity.

„Die Maschinen sind elektronisch betrieben. Kein Mief, keine Abgase. Komplett umweltfreundlich“, betont Geschäftsführer Matthias Onken. Gerade hat er ein paar Runden auf dem rund 9000 Quadratmeter großen Parcours gedreht und klopft sich etwas Staub von den Klamotten.

Es ist ein sonniger Tag. Das ist gut, denn es lockt die Menschen ins Freie. Andererseits dürfte eine Schlammschlacht nach einem heftigen Regenguss auch ihren Reiz haben. Matthias Onken grinst. „Es wird trotzdem eine schmutzige Sache.“ Heißt: Im Jackett oder Abendkleid sollte Mann beziehungsweise Frau nicht gerade erscheinen.

Mit Geschwindigkeit über die Buckelpiste „Tiroler Berge“.
Mit Geschwindigkeit über die Buckelpiste „Tiroler Berge“

Nutzfahrzeuge in den Tiroler Bergen

Bei den bis zu 35 km/h schnellen Raupen handelt es sich eigentlich um Nutzfahrzeuge, die im Weinbau in Tirol eingesetzt werden. Dementsprechend heißt ein Teilstück der Strecke „Tiroler Berge“, während das Matschloch „Ebbe und Mut“ auch an trockenen Tagen Dreck verspricht.

Worauf die Betreiber großen Wert legen, ist aber nicht nur die Sicherheit der Fahrer und Fahrerinnen. „Wir sind komplett barrierefrei, Rollstuhlfahrer sind bei uns willkommen“, sagt Matthias Onken.

Das gilt allerdings nicht nur für den Pistenspaß. „Wir bauen ein Team von Mitarbeitern mit und ohne Behinderung auf. Dafür kooperieren wir mit alsterarbeit, dem Beschäftigungsträger der Evangelischen Stiftung Alsterdorf“, verweist der 42-Jährige auf eine weitere Besonderheit des Parks.

Autor: Markus Tischler

26. Juni 2015 von Redaktion

Kategorien: Hamburg entspannt, Lebensfreude

Schlagworte: , , , , ,

Bisher kein Kommentar.

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Log in with your credentials

Forgot your details?