worklifegreen__ladouce

Pause mit … Constanze Lux – KÜCHENFEE

Susanne Klaar in der Mittagspause mit der Retterin des Abendbrots.

WORK

Constanze Lux ist Wahl-Hamburgerin. Aber egal, wo die Küchenfee gerade ist – ob in ihrem kleinen Café in der Telemannstraße in Eimsbüttel oder unterwegs in ihrer zauberhaften Welt der Rezepte: Es wird gesammelt und dann einfach ausprobiert.

worklifegreen_ladouce

Constanze Lux aka La Douce ist „die“ Institution in Hamburg, wenn es um das Thema Abendbrotkultur geht. Gemeinsam zu Mittag zu essen, das schaffen nur wenige Menschen. Stattdessen trifft man sich lieber abends an Esstisch, Elbe oder Alster oder in den Parks. Aktuell warten wir gespannt auf das Frühlingsabendbrot. Immer neu und mit vielen kleinen Drehs.

LIFE … and let life!“

Ihr WorkLifeGreen: Besser planen und Wareneinkäufe so konzipieren, dass es keine Reste gibt. Gemüseabschnitte landen möglichst nicht im Abfall sondern werden zum Beispiel zu einer Brühe aufgekocht. Also Wiederverwertung steht ganz oben.

worklifegreen_ladouce

Das Interesse ist wirtschaftlicherseits entstanden und natürlich durch den steigenden Umweltaspekt der Kunden. Jeder Mensch kann etwas zur nachhaltigen Entwicklung beitragen. Den Mitarbeitern ist die nachhaltige Ausrichtung wichtig. Allerdings muss noch viel mehr standardisiert und in die Unternehmensphilosophie integriert werden.

LaDouce Catering wächst und will zukünftig mit einem WerteKodex arbeiten. In stressigen Phasen ist ein gesetzter Standard hilfreich, da im Termingeschäft mal schnell im Affekt Dinge weggeschmissen werden. „Ganz oder gar nicht: Mein Umweltgedanke – früher”, sagt Constanze und ist auch schon wieder kurz in ihrer Küche verschwunden.

“Heute sehe ich das anders. Stück für Stück das Bewusstsein schärfen ist der Weg. Wenn alle Menschen aktiv werden, sind wir ein großes Stück weiter. Meinen Kunden ist das Thema auch sehr wichtig. Woher kommen die Lebensmittel?

Ein großer Trend: veganes Essen. Weniger tierische Produkte zu verarbeiten ist mein Wunsch. Ein Grund ist die Massentierhaltung. Das ist erkennbar. Nach diesem Trend wurde die Regionalität ein großes Thema. Bio-Produkte sind leider durch die Medien in Misskredit geraten. Auffallend ist die kritische Haltung der Kunden und das ist gut so. Die vier Säulen der Nachhaltigkeit spielen übergreifend eine Rolle. Neben dem ökologischen Aspekt sind auch die sozialen, ökonomischen und kulturellen Faktoren wichtig.“

worklifegreen__ladouce

worklifegreen__ladouce

GREEN

Die Abendbrotkultur, für die LaDouce Catering mittlerweile die Institution in Hamburg ist, wird durch die Identität der Speisen, der Teilnehmer und des Ortes sichtbar. Obwohl zeittechnisch fast vom Aussterben bedroht, erfreut sich das Abendbrot von LaDouce im Vju und das legendäre Abendbrot To Go wachsender Beliebtheit. Es macht sich ein Gegentrend sichtbar in unserer schnelllebigen Zeit: Ob im Freundeskreis oder in der Familie, Traditionen werden durch wiederbelebte Rituale neu entdeckt. Um die Individualität zu unterstreichen gibt es unterschiedliche Mottos. Rettet das Abendbrot und mache Dein eigenes!

Auch das Design hat einen kreativen Einfluss. Design beeinflusst den Workflow und optimiert Arbeitsprozesse. So können Piktogramme Orientierung liefern.

Mülltrennung ist auch ein Thema. Kommunikation vom WorkLife kann das Bewusstsein schärfen: Ein Kochbuch zum Beispiel für Schulen. Mit den Pausenkickern gibt es bereits eine Kooperation zur nachhaltigen Pause. Der Kaffee kommt von Mr. Hoban’s Coffee Roastery aus Wedel, der Milchhof Reitbrook liefert die frische Milch, vom „Hamburger Bauerngarten“ kommen die Früchte. Dieses Angebot soll noch wachsen und Ideen gibt es viele. Leider sind manche Abnahmemengen im Moment noch zu groß. Aus einem ganzen Gebinde Rosmarin haben wir im vergangenen Jahr zum Beispiek köstliche Limonade gemacht. Den „Hamburger Bauerngarten“ möchten wir zukünftig noch mehr einbeziehen. Viel Inspiration mit spannenden Produkten aus der Region für viele schöne Abendbrote. „Wohl bekomm’s!“

„Wie langweilig ist doch eine Pause ohne Bilder“, seufzt Constanze … und sie fängt an zu zeichnen. Denn irgendwie gehört ihr WorkLifeGreen zusammen.

worklifegreen__ladouce

Zeichnung: Constanze Lux
Autorin: Susanne KlaarKlaar Design

 

13. April 2015 von Redaktion

Kategorien: Hamburg speist, Lebensfreude, WorkLifeGreen

Schlagworte: , , , , ,

Bisher kein Kommentar.

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Log in with your credentials

Forgot your details?