Christian Rieck

Mein Hamburg: Christian Rieck

Was lieben sie an Hamburg – und was nicht? Was bewegt ihr Leben oder was wollen sie in Hamburg bewegen? Menschen erzählen über ihre Leidenschaften, Lieblingsorte und ihr Leben in unserer Stadt. Wir fragen Christian Rieck, Amateur-Weltmeister im Sepak Takraw.

Christian Rieck ist Amateur-Weltmeister in einer Sportart, die vor allem in Thailand und Malaysia populär ist: Sepak Takraw. Im vergangenen Jahr gründete der Hamburger beim Verein Grün-Weiß Eimsbüttel eine Abteilung und hat sich zum Ziel gesetzt, dem „Fußballtennis“ zu mehr Aufmerksamkeit zu verhelfen. „Mich fasziniert daran, dass es so viele Elemente verschiedener Sportarten vereint, aber trotzdem noch ein Ballsport ist. Es ist schnell, akrobatisch und man braucht einfach ein gutes Team“, sagt der 33-Jährige.

Mir gefällt an Hamburg…

der Hafen, die Sprache, der Humor und das gute Wetter (lacht). Außerdem sind die Leute hier auf ihre Art warmherzig. Das kommt nur im Süden als kühl rüber, weil man unsere Art dort nicht versteht!

Wenn Sie in Hamburg entspannen wollen, dann tun sie dieses am liebsten…

im Sommer im Volkspark beim Grillen auf der Wiese oder irgendwo an der Elbe! Auch einfach mal mit einer HADAG-Fähre durch den Hafen zu fahren, kann sehr entspannend sein!

Was sollte in Hamburg so bleiben, wie es ist?

Die Internationalität! Keiner sollte vergessen, dass Hamburg viel von anderen Ländern profitiert, das Tor zur Welt sollte stets zu beiden Seiten geöffnet sein!

Sie sind viel in der Welt unterwegs. Was hören Sie auf ihren Reisen über die Hansestadt?

Je weiter ich weg bin, desto weniger Leute kennen Hamburg leider, vielleicht sollten wir mal Olympia ausrichten, dann passiert das sicher nicht mehr!

Wie lautet ihr Lebensmotto – oder haben Sie einen Lieblingsschnack, der Sie in allen Lebenslagen begleitet?

Eine gute Ausrede ist nie schlecht!

Interview: Markus Tischler
Bildbeschreibung Titelfoto: Christian Rieck ist mit der deutschen Mannschaft bei den Amateuren Team-Weltmeister.

19. November 2014 von Redaktion

Kategorien: Hamburg jubelt, Mein Hamburg, Sportbegeisterung

Schlagworte: , , , , , , ,

Bisher kein Kommentar.

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Log in with your credentials

Forgot your details?