Hamburger Gründertag

Kompaktes, kostenfreies Wissen für Gründerinnen und Gründer: der Hamburger Gründertag digital geht vom 3. bis 7. Mai 2021 in die zweite Runde. Die hei. Hamburger ExistenzgründungsInitiative bietet auch in diesem Jahr die beliebte Messe rund um alle wichtigen Themen der Selbstständigkeit als kompakte, digitale Veranstaltung an. Das vielseitige und umfangreiche Programmpaket setzt sich aus Live-Chats, Impulsvorträgen, Gründer-Talks sowie Podcasts zusammen und findet eine Woche lang vom 3. bis 7. Mai 2021 statt. Eine kostenfreie Registrierung ist ab sofort online auf der Website möglich.

Alle Aspekte der Gründung

Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie hat sich die hei. Hamburger ExistenzgründungsInitiative als Erstanlaufstelle für Gründer_innen aller Branchen in Hamburg erneut dazu entschlossen, gemeinsam mit ihren Partner_innen aus dem Hamburger Gründungsnetzwerk ein vielseitiges Programm für den Hamburger Gründertag digital anzubieten. Das Programmangebot deckt wichtige Themenbereiche der Existenzgründung ab und ermöglicht Existenzgründer_innen, Startups, jungen Unternehmen sowie allen Gründungsinteressierten sich kostenfrei digital fortzubilden. In Live-Chats beantworten Expert_innen per Video Fragen zu Businessplan, Finanzierung, Empfehlungsmarketing, Existenzgründung im Nebenerwerb, Markenaufbau für Gründer_innen & Start-Ups sowie zum Thema Steuergrundlagen und Buchhaltung. Die Live-Chats werden aufgezeichnet und sind im Anschluss ebenfalls über die Website Gründertag.Hamburg abrufbar.

Wertvolle Tipps und Antworten im Videoformat

In Videovorträgen liefern Expert_innen Informationen zu den Bereichen „Online Marketing“, „Gründen in der Gastronomie“, „wie Frauen gründen“, „Wahl der richtigen Rechtsform“ sowie „Websiteoptimierung/ SEO“. Gründertalks geben Einblicke in die Geschichten und den Alltag von bereits erfolgreichen Gründer_innen, unter anderem aus der Handwerksbranche sowie von Hamburger Impact-Startups mit Fokus auf sozialen und ökologischen Themen. Inspiration bietet auch der hei.podcast „Gründung in Sicht“. Hier stehen Expert_innen im Interview Rede und Antwort zu den ersten Schritten mit dem Finanzamt, dem Umgang mit inneren Widerständen während des Gründungsprozesses und geben wichtige Ratschläge und einen Überblick zu Versicherungen und Vorsorge.

Erfahrene Referentinnen und Referenten

Zu den teilnehmenden Expert_innen beim Hamburger Gründertag digital 2021 zählen unter anderen der Digitale Architekt und SEO-Experte Patrick Klingberg, Markenberater Dr. Christian Brunner, Gründungsberaterin und Coach Gundula Zierott, Dr. Heiko Milde (Geschäftsführer IFB Innovationsstarter), Sabine Pilgrim (Gründungszentrum der Handelskammer Hamburg) sowie die Finanz- und Versicherungsexpertin Monika Borchert. Einblicke in den Gründungsalltag geben unter anderen die Startups recyclehero, Wildplastic und Future Stories sowie die Fashion Designerin Lisanne Maurer und der KfZ-Meister Andreas Damm.

Hoher Mehrwert, kostenfreie Registrierung und starke Partner

Die kostenfreie Registrierung zur Teilnahme am Hamburger Gründertag digital ist ab sofort möglich über Gründertag.Hamburg. Die Inhalte stehen im Zeitraum vom 3. bis 7. Mai  2021 zur Verfügung. Alle Informationen sowie Details zu den Teilnehmer_innen finden sich ebenfalls auf Gründertag.Hamburg. Der Hamburger Gründertag digital wird unterstützt von der BG Bürgschaftsgemeinschaft Hamburg, der Handwerkskammer Hamburg, der Handelskammer Hamburg, der Hamburgischen Investitions- und Förderbank sowie weiteren Partner_innen aus dem Hamburger Gründungsnetzwerk.

 

Über die hei. Hamburger Existenzgründungsinitiative

Die hei. Hamburger ExistenzgründungsInitiative ist die erste, branchenübergreifende Anlaufstelle für Gründerinnen und Gründer in Hamburg und wird von der BG Bürgschaftsgemeinschaft Hamburg und der Stadt Hamburg gefördert. Die Initiative bietet seit 1995 kostenfreie Beratungsgespräche und vergibt das von der Stadt Hamburg geförderte hei.scheckheft für Seminare des Seminarprogramms „Selbstständigkeit kann man lernen“. Zudem organisiert die hei. Veranstaltungen und bietet Informationen rund um das Thema Existenzgründung. Hierzu zählen u. a. das monatliche Gründerfrühstück, digitale Live-Chats mit Expert_innen, regelmäßige Workshops zum Thema Businessplan sowie der jährlich stattfindende Hamburger Gründertag. Die Initiative vermittelt zudem Ansprechpartner aus den rund 100 regionalen Institutionen und Beratungs-einrichtungen des Hamburger Gründungsnetzwerks und informiert online auf dem Blog, im Newsletter, über den eigenen Podcast „Gründung in Sicht“ sowie auf Facebook, LinkedIn und Twitter.

 

 

 

REKLAME:
Wünschen Sie sich die Aufmerksamkeit Hamburgs und des Nordens? Dann finden Sie mit uns Ihre neuen Kunden, Kontakte, Geschäftspartner und Mitarbeitende. Eine
E-Mail oder ein Telefonat bringt Sie an Ihr Ziel: 040 – 34 34 84.
Sie suchen ein inspirierendes Netzwerk mit starken, sympathischen und erfolgreichen Gleichgesinnten? Dann nutzen Sie die Vorteile in unserem Freundeskreis.

 

Fotos/Logos: Hamburger Gründertag © hei. Hamburger ExistenzgründungsInitiative

7. April 2021 von Redaktion

Kategorien: Hamburg tagt, Unternehmenslust

Schlagworte: , , , , , , , , , ,

Bisher kein Kommentar.

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Log in with your credentials

Forgot your details?