Eisstockschiessen

Eisstockschießen: Gerne auf dem Glatteis

Immer mehr Hamburger entdecken eine Wintersportart. Eisstockschießen ist angesagt und kann auch in unserer Stadt bequem ausgeübt werden.

Im Skiurlaub geht es nicht nur auf den Pisten hoch her. Auch die Eisbahnen sind gut besucht. Sehr beliebt, weil unglaublich gesellig und im Prinzip für Menschen jeden Alters geeignet, ist das Eisstockschießen.

Nun entdecken auch immer mehr Hamburger die Sportart, die gerne mit dem verwandten Curling verwechselt wird. Zum Glück müssen sie nicht nach Bayern oder Österreich fahren, um die Eisstöcke über den glatten Untergrund flitzen zu lassen.

Während der kälteren Monate kann in Hamburg auf zwei Anlagen Eisstockschießen betrieben werden. Zum einen lädt die Volksbank Arena Hamburg unweit von HSV-Stadion und o2 World zum eisigen Vergnügen. Zum anderen gibt es in Planten un Blomen an der frischen Luft die INDOO Eisarena.

In letzterer dauert die Saison bis Mitte März, sofern das Wetter mitspielt und es nicht zu warm wird. Eisstockschießen ist in der Volksbank Arena Hamburg bis Ende April möglich.

Einfache Regeln machen das Eisstockschießen so attraktiv

Die Regeln bei Eisstockschießen sind einfach, zumal dann, wenn die Freizeitvariante gespielt wird, bei der der Spaß im Vordergrund steht. Zwei Teams spielen gegeneinander. Die Akteure, vier oder mehr pro Mannschaft, versuchen ihre Eisstöcke möglichst nah ans Ziel (der sogenannten Daube) zu bringen.

Dabei sind Gefühl und Präzision gefragt. Grobmotoriker müssen sich also zusammenreißen. Klar, auf beiden Anlagen – INDOO Eisrana und Volksbank Arena – gibt es eine fundierte Einführung in das Eisstockschießen und auch Gastronomie, um sich zwischendurch zu stärken.

Etwas Geduld vonnöten, Eisstockschießen ist nichts für Hektiker

Ein wenig dauert nämlich so eine Runde Eisstockschießen. Pro Spiel gibt es sechs Durchgänge. Experten wissen, dass diese Kehren genannt werden. Es funktioniert aber auch ohne tiefere Kenntnisse. Die Hauptsache ist die gemeinsame Aktivität.

Auf der Eisbahn Stellingen und im Eisland Farmsen wird leider kein Eisstockschießen angeboten. Aber Schlittschuhlaufen ist ja auch eine schöne Freizeitbetätigung.

Autor: Clemens Gerlach
Bildbeschreibung Titelfoto: Spieler beim Eisstocksschießen: Gesellige und unterhaltsame Tätigkeit.

2. Januar 2015 von Redaktion

Kategorien: Hamburg spielt, Sportbegeisterung

Schlagworte: , , , , , ,

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Log in with your credentials

Forgot your details?