Ralf Schulze Credit-Roman-Gerth

Mein Hamburg: Ralf Schulze

Was lieben sie an Hamburg – und was nicht? Was bewegt ihr Leben oder was wollen sie in Hamburg bewegen? Menschen erzählen über ihre Leidenschaften, Lieblingsorte und ihr Leben in unserer Stadt. Wir fragen Ralf Schulze, Comedy-Stadtführer beim „Impro-Rundgang“.

Ralf Schulze, Sie sind in Hamburg aufgewachsen. Was ist für Sie das Besondere an dieser Stadt?

Hamburg ist total spannend. Geht man nur wenige hundert Meter, wandelt sich das Stadtbild. Außerdem gibt es immer wieder neue Punkte, die man ansteuern kann. Das merke ich, seitdem ich den Impro-Rundgang mache. Es ist immer etwas los.

Haben Sie einen Ort, den Sie am liebsten aufsuchen?

Ich finde den Tierpark Hagenbeck sehr schön. Ich bin mit meiner Lebensgefährtin oft dort, es ist idyllisch und sehr entspannend.

Sie sind an vielen Orten in der Stadt unterwegs. Gibt es auch einen, der Sie gar nicht reizt?

Es gibt keinen bestimmten Punkt, den ich nicht mag. Es ist eher so, dass es langweilig ist, immer dieselben Stellen anzusteuern. Dann verliert das seinen Reiz.

Was ist Ihre ganz persönliche Verbindung zu Hamburg?

Das Beständige, würde ich sagen. Ich bin in dem Sinne hamburgisch, dass es mich nie wirklich aus der Stadt gezogen hat – nicht einmal zum Urlaub. Erst vor ein paar Jahren bin ich dann doch längere Zeit draußen gewesen.

Was würden Sie sich für Hamburg wünschen?

Zwar komme ich jetzt auf schwierige Themen zu sprechen, aber gerade die Wohnraumproblematik müsste schleunigst angegangen werden. Für die Hamburger wünsche ich mir, dass sie in gewissen Situationen etwas lockerer und offener wären.

Was ist ihr persönliches Lebensmotto? Haben Sie einen Lieblingsschnack?

„Der Alltag ist mein Abenteuerspielplatz“ – das ist mein Motto. Man findet so vieles, wenn man mit offenen Augen durch den Tag geht. Man könnte ein Sprichwort umwandeln und sagen: „Der Spaß liegt auf der Straße“.

Zur Person:

Spaß muss sein, findet der Improvisationsschauspieler Ralf Schulze. Und darum ist der 40-Jährige mit seiner Lebensgefährtin Charlotte Wolff auch beruflich in Sachen Unterhaltung aktiv. Als Stadtführer der besonderen Art, nämlich der besonders lustigen, laden sie seit drei Jahren in Hamburg zum „Impro-Rundgang“ ein.

Autor: Roman Gerth

2. Januar 2015 von Redaktion

Kategorien: Hamburg begrüßt, Mein Hamburg, Stadtliebe

Schlagworte: , , , , , ,

Bisher kein Kommentar.

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Log in with your credentials

Forgot your details?