Doppelte Freude für kranke Kinderherzen

Energie für Kinderherzen: Direkt zum Jahresstart gab es für die Kinderkardiologie des Universitären Herz- und Gefäßzentrums UKE Hamburg doppelten Grund zur Freude. Nicht eine, sondern gleich zwei tolle Spenden durfte Prof. Dr. Rainer Kozlik-Feldmann, Direktor der Klinik für Kinderkardiologie, dank des Projektes ENERGIE FÜR KINDERHERZEN entgegennehmen.

Unterstützung für kleine Patienten

Die ersten 500 Euro überreichte Peter Jacobsen, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der NAVIGATOR-energie Service GmbH. Das Unternehmen fördert das Projekt ENERGIE FÜR KINDERHERZEN seit Beginn an tatkräftig, indem es als Servicepartner kostenfrei die Prüfung und Optimierung von Strom- und Gastarifen interessierter Privat- und Firmenkunden übernimmt. Hinzu kommt, dass NAVIGATOR-energie Service und deren bundesweite Vertriebspartner pro Spender-Strom-/Gaszähler weitere 5 Euro für jeden Strom- und Gaszähler spenden, wenn der Kunde selbst auch für kranke Kinderherzen spendet – und genau daraus ist auch die Spende in Höhe von 500 Euro entstanden, die nun für kleine Kinderherzen eingesetzt wird.

 

„Mit unserer Unterstützung möchten wir die kleinen Patienten und ihre Familien in der schweren Krankenhauszeit unterstützen. Es wäre außerdem schön, wenn diese Spende eine kleine Motivation für andere Kunden und Unternehmen sein kann, sich ebenfalls an dem Projekt zu beteiligen und etwas für die kleinen Herzkinder zu tun“, so Peter Jacobsen.

Herzprojekt für Meridian Spa & Fitness Deutschland

Die zweite Spende wurde an diesem Tag von Leo Eckstein, Geschäftsführer der Meridian Spa & Fitness Deutschland GmbH, auf der Kinderherzstation überreicht. Dank einer fantastischen Weihnachtsaktion, bei der von jedem verkauften Weihnachtsgutschein 1 Euro an das Projekt ENERGIE FÜR KINDERHERZEN gespendet und die von Meridian am Ende nochmal aufgestockt wurde, durfte Prof. Dr. Rainer Kozlik-Feldmann 5.000 Euro entgegennehmen. 5.000 Euro, die unter anderem für aktuell fehlende kindgerechte Raumausstattungen eingesetzt werden und die damit direkt den kleinen Herzpatienten zu Gute kommen.

 

„Für MERIDIAN ist  ENERGIE FÜR KINDERHERZEN ein echtes Herzensprojekt. Es ist schön zu sehen, dass wir mit unserer Spende den Kindern glückliche Momente im oftmals tristen Krankenhausalltag ermöglichen können“, äußerte sich Leo Eckstein bei seinem Besuch auf der Kinderherzstation.

Gutes tun und gleichzeitig Geld sparen

ENERGIE FÜR KINDERHERZEN ist ein gemeinsames Projekt des Freundes- und Förderkreises von HAMBURG schnackt! Mit der Idee „Eine Handvoll Leben – eine Handvoll Vorteile“ können Unternehmen und Privatpersonen Strom- und Gaskosten reduzieren und aus der Einsparung Geld für herzkranke Kinder im Universitären Herz- und Gefäßzentrum spenden.

 

Eine Handvoll Leben – eine Handvoll Vorteile

Aus den Energie-Einsparungen helfen Unterstützer dann ohne eigenen finanziellen Aufwand: Sie geben „eine Handvoll Leben“, das heißt, sie spenden 5 % ihrer Energiekosten-Einsparungen an ENERGIE FÜR KINDERHERZEN zugunsten der herzkranken Kinder.

 

Die Spendenscheck-Übergaben finden Sie hier in den UHZ-News des Universitäres Herz- und Gefäßzentrum UKE Hamburg.

 

Gutes tun und gleichzeitig Geld sparen

 

 

Autorin: Svenja Eckert

Titelfoto MERIDIAN Spendenscheck v. l .n. r Marion Weichert-Prinz für den HAMBURG schnackt Freundes- und Förderkreis,  Prof. Dr. Rainer Kozlik-Feldmann – Direktor der Klinik für Kinderkardiologie, Leo Eckstein, Geschäftsführer der Meridian Spa & Fitness Deutschland GmbH © Universitäres Herz- und Gefäßzentrum UKE Hamburg GmbH

Foto NAVIGATOR Spendenscheck v. l. n. r Marion Weichert-Prinz für den HAMBURGschnackt Freundes- und Förderkreis,  Prof. Dr. Rainer Kozlik-Feldmann – Direktor der Klinik für Kinderkardiologie, Peter Jacobsen – Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der NAVIGATOR-energie Service GmbH © Universitäres Herz- und Gefäßzentrum UKE Hamburg GmbH

Fotos Führung  mit Prof. Dr. Rainer Kozlik-Feldmann durch die Kinderherzstation © HAMBURGschnackt.de
Fotos ein Spiel-Liebling auf der Kinderherzstation: der HSV-St.Pauli-Roller – für Kinderherzen in Eintracht vereint © HAMBURGschnackt.de
Fotos berührende Details und Einblicke in die Kinderherzstation © HAMBURGschnackt.de

5. Februar 2020 von Redaktion

Kategorien: Hamburg hilft, Tatkraft

Schlagworte: , , , , , , , , , , ,

Bisher kein Kommentar.

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Log in with your credentials

Forgot your details?