Tipps für die Ordnung von Anja Hahn

B-Lounge: Nur das Genie beherrscht das Chaos

„Nur das Genie beherrscht das Chaos“, dieses Zitat von Albert Einstein hören wir oft. Und meist hinterlässt es den Eindruck, dies sei eine Ausrede. So ganz stimmt das natürlich nicht. Immerhin haben Studien bewiesen: Je nach Tätigkeitsumfeld kann ein etwas chaotischer Arbeitsplatz durchaus die Kreativität fördern (Quelle: Die Welt).

Und natürlich gibt es auch die begabten Menschen, die ihr Chaos tatsächlich durchblicken. Sie finden auch in einem Haufen Papier jederzeit auf Anhieb genau das richtige Dokument. Nun soll es hier nicht um einen besseren Umgang mit dem Chaos gehen, sondern um einfache Tipps für mehr Ordnung – und damit auch mehr Zeit für die schönen Dinge im Leben!

Entscheidend ist: Haben Sie tatsächlich Lust, organisierter zu arbeiten? Und bringen Sie die Disziplin mit? Denn letztlich müssen Sie die von Ihnen gesetzten Ordnungsregeln auch einhalten. Daher sollten diese so einfach wie möglich sein sowie zu Ihnen und Ihren Arbeitsbedingungen passen.

Ob Sie nun das Chaos lieben oder ein Ordnungsfanatiker sind – es sollte durchaus möglich sein ein Ablage- und Ordnungssystem zu finden, welches Ihnen am Ende sogar Spaß macht! Mit anderen Worten: Ordnung kann man lernen. Wichtig ist, dass Sie sich nicht in Ihrer Arbeit dadurch gehemmt fühlen. Deshalb sollten Sie genau hinschauen, was Sie von Ihrer Ordnung abhält.

Scheitert Ordnung am Platz?

Viele Selbstständige und Gründer arbeiten vom Küchentisch aus. Ein Ablagesystem gibt es nicht und Platz ist eigentlich auch nicht da. Im Wohnzimmer stapeln sich Papierberge und werden von A nach B geräumt. Dennoch scheitert Ordnung nie am Platz – es gibt eine leichte Abhilfe.

Schaffen Sie sich drei Ablagekörbe: Einen für „Eingang“, einen für „ToDo“ und einen für – nennen wir es mal „in Arbeit“. Das schafft schnell Ordnung (auch auf dem Küchentisch). Wichtig: Schauen Sie in jeden Korb nur einmal am Tag und entscheiden dann direkt, ob Sie den Inhalt ablegen, bearbeiten oder liegen lassen möchten. Schon mit Hinblick auf den nächsten Punkt nun nur noch der Hinweis: Führen Sie zu Ende, was Sie angefangen haben.

Scheitert Ordnung an Disziplin?

Das schon eher. Gewöhnen Sie sich deshalb an, erledigte Arbeiten direkt abzuheften und zum Beispiel Buchhaltungsbelege an einem Ort zu sammeln. Ein einfaches Modell bieten hier die Hängeregister. Sie benötigen nicht viel Platz und haben alle Dokumente zu einem Vorgang oder Thema an einem Ort.

Scheitert Ordnung am schwierigen Anfang?

Wo soll ich nur anfangen? Diese Frage stellen sich viele, die am Chaos zu verzweifeln drohen. Wenn Sie zu diesen Menschen gehören, ist es wichtig, diese Frage mit einem möglichst schnellen Ordnungserfolg zu beantworten. Beginnen Sie deshalb mit dem, was einen Großteil Ihrer Arbeitswoche in Anspruch nimmt, also etwas, mit dem Sie sich gerne beschäftigen. Ein toller Kunde, ein spannendes neues Projekt.

Außerdem sollten Sie mit dem anfangen, was Sie selbstständig erledigen können – hier ist die Motivation am Größten und am schnellsten ein Erfolg da. Idealerweise schaffen Sie sich darüber hinaus ein System, welches Sie online und offline in gleicher Struktur halten können. So finden Sie Informationen zu einem Projekt oder Kunden in Ihrem E-Mail-Postfach, auf Ihrem Laufwerk oder Server und in Ihrem Aktenschrank.

 

Über die Autorin:
ANJA HAHN, OFFICE POSITION

Anja Hahn ist Betriebswirtin und Inhaberin von office position, einem Dienstleistungsunternehmen spezialisiert auf Officemanagement und Executive Assistant Services. Neben Lehrbuchmethoden zur Organisation hat Frau Hahn zahlreiche Erfahrungen auf verschiedenen Hierarchieebenen und in unterschiedlichen Unternehmensgrößen gesammelt und unterstützt mit Ihrem Team nun sowohl Freiberufler als auch Unternehmen auf dem Weg zur besseren Organisation.

[themenseitenblock name=”office position” aktion=”” aktionstitel=”” themenseite=”” profil_link=”anjahahn” gruppe=”” gruppen_titel=”” unternehmensseite=”office-position” portrait=”” interview=”” video=”” video_titel=”” podcast=”” podcast_titel=”” download=”” download_titel=”” kontakt_mail=”a.hahn@office-position.com” website=”http://www.office-position.com” facebook_link=”” youtube_link=”” vimeo_link=”” twitter_link=”” google_plus_link=”” pinterest_link=””]

Sie haben Anregungen, Fragen oder Tipps?

Sie haben Expertenwissen rund um das Thema Unternehmensführung, Mitarbeiterförderung, Führungskräfte-Coaching, Weiterbildung oder Schulung? Dann fühlen Sie sich herzlich eingeladen mir zu schreiben, eine eigene Themenseite zu gestalten oder einen Beitrag für unsere Business Lounge zu erstellen. Ich freue mich auf den Dialog mit Ihnen, Ihre Marion Weichert-Prinz (Herausgeberin von HAMBURG schnackt!)

[button href="/themenseite/business-lounge/" size="medium" textcolor="#ffffff"]Zur Business-Lounge[/button] 20. April 2015 von

Kategorien: Hamburg berät, Unternehmenslust

Schlagworte: , , ,

Bisher kein Kommentar.

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Log in with your credentials

Forgot your details?