KNUST: 5 Highlights des Kultclubs auf St. Pauli

Letztes Jahr feierte das KNUST 40-jähriges Bestehen. Von der Gründungsstätte an der Brandstwiete ging es 2003 an den heutigen Standort am Neuen Kamp auf St. Pauli. Seither finden hier quasi täglich Konzerte mit Bands unterschiedlicher Stilrichtungen und weitere Event-Highlights statt. Ein paar davon möchten wir gerne vorstellen:

Alle Spiele des FC St. Pauli auf Großbild bei freiem Eintritt

Die Übertragung der Pauli-Spiele zählt zu den Klassikern des KNUST abseits der Musikveranstaltungen. Das Stadion des traditionsreichen Fußballclubs liegt in Sichtweite. Fällt ein Tor, hört man die Fans von hinten in natura und von vorne kanalisiert durch die TV-Anlage. Die Großbildleinwand ist auf den Lattenplatz ausgerichtet, sodass möglichst jeder Besucher die Spiele gut verfolgen kann.

Vegan Thursday

Auch der Vegan Thursday ist ein Event, das zusätzlich zu den Musik-Highlights stattfindet. Seit dem 2. Februar bietet das Knust jeden Donnerstag von 17 bis 22 Uhr selbstgemachte Burger, Pommes, Kuchen, Getränke und mehr – alles vegan. Kleiner Tipp: Der Besuch eignet sich gut zur Stärkung vor einem Konzert.

Emergenza 2017

Emergenza ist ein internationaler Bandcontest, nach eigenen Angaben gar der größte seiner Art. Das KNUST präsentiert im Mai die Semifinals des Wettbewerbs. An jedem der fünf Abende ziehen zwei von neun Bands ins Finale ein. Alle Termine stehen im Programm des KNUST.

Ramba Zamba Indoor-Festival

Freunde des Hip-Hop, Funk, Soul und Reggae kommen bereits am 29. April auf ihre Kosten. Dann nämlich laufen Keno von Moop Mama, Eljot Quent, Smootje, Pecco Billo sowie Chamelion Sound zum Ramba Zamba Indoor-Festival auf. Wer die Acts kennt, weiß, dass die Bühne brennen wird!

KNUST TV

Schon seit 2010 gibt es den YouTube-Kanal KNUST TV, auf dem Mitschnitte von Konzerten und Interviews mit Künstlern aus aller Welt gezeigt werden. Entsprechend der Lebensdauer des Kanals sind das mittlerweile einige. Hier direkt eine Kostprobe inklusive Eindruck vom Lattenplatz:

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

KNUST, schön, dass es dich gibt!

 

Autor: Tim Kinkel
Foto: © carloscastilla Fotolia

 

15. März 2017 von Redaktion

Kategorien: Hamburg musiziert, Kulturgenuss

Schlagworte: , , , , , , , , , , ,

Bisher kein Kommentar.

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Log in with your credentials

Forgot your details?