„Arme für Mama“ – Spendenaufruf für den guten Zweck

Manfred Kaspers und Carsten Schwenn sind zwei norddeutsche Männer, die am 21. Oktober zur gemeinsamen Tour nach Australien starten. Über den Landweg geht es etwa 25.000 km über Südosteuropa und Türkei, Iran, Pakistan, Indien, Myanmar, Thailand, Malaysia, Indonesien bis nach Timor-Leste – dann folgt der Rest mit Verschiffung nach Australien. Der Roadtrip wird ca. 140 Tage dauern. Manfred und Carsten freuen sich schon sehr auf die Reise und hoffen, dass ihr Tour-Sprinter „Kumpel“ sie zuverlässig ans Ziel bringt, denn sie wollen mit ihrer Reise ein Zeichen setzen und die Hilfsaktion für Mia´s Mutter Anna unterstützen.

Etwas vom Glück zurückgeben

Die Reise von Manfred und Carsten soll aber nicht nur Spaß bereiten, sie hat auch einen ernsten Hintergrund. Die beiden Norddeutschen unterstützen damit eine besondere Hilfsaktion des Vereins „Schicksale die zu Herzen gehen e.V. Sie rufen zu Spenden für die Aktion „Arme für Mama“ auf. Ein Aufruf von Herzen für die junge Kämpferin Anna, die Ehefrau und Mama der kleinen Mia ist.
Am 01. Februar 2019 erkrankte Anna völlig unerwartet an „Meningitis“ (Entzündung der Hirn- und Rückenmarkshäute) mit Waterhouse Friederichsensyndrom. Diese Krankheit brachte leider eine besonders schwere Form der Sepsis mit sich. Wochenlang musste die Familie um das Leben der jungen Mutter bangen. Anna hat überlebt, doch als Folge der schweren Krankheit mussten ihr beide Arme und Beine amputiert werden.

Ein Arm für Anna kostet rund 45.000 Euro, doch Manni und Carsten hoffen auf den engagierten Norden und glauben fest daran, dass die benötigte Summe durch Spenden zusammenkommt. Denn der Wunsch von Manni und Carsten sich sozial zu engagieren, etwas von ihrem persönlichen Glück, Zufriedenheit und gutem Leben wiederzugeben hat ihre Planung vom ersten Kick-Off für die Landweg-Tour von Deutschland nach Australien an begleitet.

 

 

Nicht aufgeben!

Das Schicksal von Anna hat die ganze Familie erschüttert, doch sie lässt sich nicht unterkriegen und legt einen enormen Kampfgeist an den Tag. Mit Liebe und Stärke begegnen alle Betroffenen dem Leben und die kleine Mia unterstützt ihre Mama hingebungsvoll. Derzeit ist Anna komplett auf die Hilfe Fremder angewiesen – doch das soll nicht so bleiben. Mit zwei neuen Armen soll ihr ein Teil ihrer Selbstständigkeit wiedergegeben werden.

Gemeinsam für Anna

Durch einen Radiobeitrag sind Manni und Carsten auf den Verein, „Schicksale die zu Herzen gehen e.V.“ aufmerksam geworden, der sich zur Aufgabe gemacht hat, traumatisierten Kindern und deren Eltern etwas Glück und Hoffnung zu schenken. Das Interesse der beiden war geweckt und die Aktion „Arme für Mama“ wurde in Leben gerufen. Die gesammelten Spenden fließen zu 100 Prozent in die Aktion – die beiden gestandenen Männer garantieren dafür. Und inzwischen sind unglaubliche 26.341 Euro zusammengekommen! Das freut alle Beteiligten, und zeigt das große Mitgefühl und die besondere Hilfsbereitschaft bei uns im Norden!

Wer die Aktion „Arme für Mama“ unterstützen möchte, kann das auf folgenden Wegen tun:

Carsten Schwenn – Spendenaktion
IBAN: DE73 2214 1628 0585 2850 05
BIC: COBADEFFXXX  Commerzbank
Verwendungszweck: Arme für Mama

Schicksale die zu Herzen gehen e.V. – 23562 Lübeck
Nord Ostsee Sparkasse
IBAN: DE78 2175 0000 0010 0195 96
Swift-BIC: NOLADE21NOS
Verwendungszweck: Spenden-Hilfsaktion „Arme für Mama“

PayPal Konto:
PayPal.Me/ArmeFuerMamaSpenden

 

Fotos: © PRIVAT

4. Oktober 2019 von Redaktion

Kategorien: Hamburg hilft, Tatkraft

Schlagworte: , , , , , , ,

2 Kommentare
  1. Katharina und Martin 2 Monaten her

    Wenn Manni und Karsten in Sydney ankommen, würden wir uns freuen, wenn sie bei uns vorbeikommen würden!

  2. Carsten & Manni 2 Monaten her

    MOIN! Katharina und Martin,

    gerne nehmen wir eure Einladung an. Sendet uns doch BITTE eure Kontaktdaten direkt an unsere E-Mail-Adresse.
    Wir würden uns dann melden, wenn wir australischen Boden erreicht haben.

    Liebe Grüße nach Sydney Carsten & Manni

    manfred.kaspers@web.de
    post@carstenschwenn.de

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Log in with your credentials

Forgot your details?