Moderne Mobilität führt Hamburg in die Zukunft

Reklame

Wissen Sie was ITS ist? Und kennen Sie die Hamburger ITS-Strategie? Nein? Dann ist es an der Zeit, Ihnen das interessante Projekt vorzustellen: ITS ist ein englischer Fachbegriff und steht für „Intelligent Transport Systems“. Das lässt sich mit „Intelligente Verkehrs- und Transportsysteme“ übersetzen.

Und was ist damit genau gemeint?

Hierbei geht es um die Gesamtheit aller Systeme der Informations- und Kommunikationstechnologien. Mit diesen Systemen sollen Verkehrs- und Logistikprozesse sicherer, effizienter und klimafreundlicher gemacht werden.

Wie lauten die konkreten Ziele der ITS-Strategie?

Die Verkehrssicherheit sowie Verlässlichkeit und Effizienz sollen erhöht werden, verkehrsbedingte Klimaeinwirkungen sollen gesenkt und natürlich moderne Innovationen gefördert werden.

Wer arbeitet für die Ziele?

Um unsere Stadt smarter zu machen, die Verkehrsproblematik zu lösen und die Infrastruktur auszubauen, bedarf es vieler Akteure. Neben der Hamburger Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation (BMVI), die sich als Knotenpunkt des Projektes versteht, sind weitere ITS-Arbeitskreise, Industriepartner, Start-ups sowie das ITS-Projektmanagement, angesiedelt bei der Hamburger Hochbahn AG, aktiv. 2021 findet in Hamburg sogar der ITS-Weltkongress statt. Hier wird die Stadt als Mobilitätslabor der Zukunft vorgestellt.

ITS-Dialogforum

Doch bevor zahlreiche Akteure, Unternehmen, Projektpartner aus aller Welt im Oktober 2021 nach Hamburg kommen, treffen sich regionale Unternehmen, Start-ups und wissenschaftliche Mitarbeiter regelmäßig auf Einladung des ITS-Netzwerkmanagements der Logistik-Initiative Hamburg, um sich über ihre Projekte und Ideen auszutauschen. Am 9. Mai ging es auf dem InnovationsCampus der Handelskammer daher um Themen wie Künstliche Intelligenz und aktuelle ITS-Projekte in Hamburg.

 

KI

Künstliche Intelligenz (KI) ist ein sehr spannendes, für viele jedoch ein noch schwer fassbares Thema. Jochen Schneider von IBM Deutschland hat uns anhand von CIMON die Möglichkeiten der KI dargestellt. CIMON befindet sich derzeit auf der ISS. Dort hat der Astronaut Alexander Gerst verschiedene Experimente mit CIMON durchgeführt, denn der Roboter kann Befehle ausführen und auch sprechen. Das ermöglicht das IBM System „Watson“. „Watson“ lernt das, was die Menschen ihm beibringen – und so kann CIMON mithilfe von „Watson“ inzwischen verstehen, sprechen, sehen sowie Sprachen und Emotionen erkennen.

 

ITS-Weltkongress 2021

Tobias Brzoskowski von der ITS Hamburg 2021 GmbH hat die Anwesenden über die fortgeschrittenen Planungen für den Weltkongress informiert. So werden im Oktober 2021 Themen wie Urban Air Mobility (Drohnen), intelligente Infrastruktur, autonomes Fahren und Logistik/Transporte auf der Agenda stehen. Außerdem sollen die Öffentlichkeit und junge Talente sowie Start-ups stärker einbezogen werden. Der Weltkongress 2021 soll ein Kongress zum Anfassen werden.

ITS-Projekte ganz greifbar

Die jungen Unternehmen 25ways GmbH, Cargonexx GmbH und initions AG haben auf dem 9. ITS-Dialogforum ihre aktuellen Projekte vorgestellt, die sich alle mit intelligenten und modernen Transportsystemen beschäftigen.
Während Cargonexx GmbH und initions AG nach Lösungen für Speditionen suchen und Transporte auf unseren Straßen besser planbar und effizienter machen wollen, hat 25ways eine App entwickelt, die uns alle betrifft. Die App zeigt Arbeitnehmern nämlich den sparsamsten, schnellsten und ökologisch effizientesten Arbeitsweg an. Dabei bezieht sie nicht nur das Auto oder die öffentlichen Verkehrsmittel als Fortbewegungsmittel mit ein, sondern berücksichtigt auch die Angebote des Stadtrads, der E-Bikes, E-Scooter und des Car-Sharings. Die Nutzer können sich mithilfe dieser Applikation ihren individuellen Arbeitsweg erstellen lassen. Anfang Juni geht das Projekt in Kooperation mit einigen namhaften Hamburger Unternehmen an den Start.

 

Intelligente Verkehrssyteme für unsere Stadt

 

 

Autorin: Agnieszka Prekop
Fotos: © Agnieszka Prekop

15. Mai 2019 von Redaktion

Kategorien: Digitalisierung, Hamburg transportiert, Unternehmenslust

Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , ,

Bisher kein Kommentar.

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Log in with your credentials

Forgot your details?