Flagge zeigen: Steffen Fox

EntscheidungsträgerInnen aus allen Bereichen und Branchen unserer Metropole tragen dazu bei, dass Hamburg attraktiv, lebens- und liebenswert ist, auch wirtschaftlich erfolgreich – und dabei den Menschen zugewandt.

In diesem Sympathie-Format verraten sie uns, was sie bewegt, was sie in Hamburg und für Hamburg bewegen, welche Ideen sie für unsere Stadt haben. Heute: Steffen Fox, Managing Director 25hours Hotels

Warum ist der Standort Hamburg und die Metropole Hamburg gut für Sie und Ihr Unternehmen?

Hamburg ist als entspannte kleine Großstadt mit seiner internationalen Offenheit einfach der ideale Fit für unser entspanntes kleines international expandierendes Unternehmen.

Ihre Lieblingsaufgabe in Ihrem Unternehmen?

Die Entwicklung neuer Hotels zu begleiten und dadurch neue und interessante Menschen/Städte/Destinationen kennenzulernen.

Was ist aus Ihrer Sicht zurzeit die spannendste positive Entwicklung in Hamburg?

Die Gedanken, die sich die Stadt in Sachen Mobilität macht – hier könnten einige in die richtige Richtung hin zu weniger PKW-Verkehr gehen.

Welche Zukunftsfrage würden Sie Hamburg gern einmal stellen?

Wie soll in Zukunft die immer geringer werdende Bedeutung des Hafens kompensiert werden? Wie kann man Hamburg noch prominenter als Standort für Geschäftsreisende und Touristen in der Welt platzieren?

Entspringt aus Ihrem Haus eine Innovation, die für Hamburgerinnen und Hamburger interessant ist?

Unsere spannenden und immer innovativen Restaurants Heimat & Neni sowie unsere Boilerman Bar 😊

Wo engagieren Sie sich mit Hand und Herz in Hamburg?

Durch unsere Partnerschaft mit Viva con Agua.

Worauf sind Sie besonders stolz, wenn Sie an Ihre MitarbeiterInnen denken?

Auf ihre Flexibilität, Offenheit gegenüber Neuem und Begeisterungsfähigkeit für unsere Marke.

Thema Arbeitgeberattraktivität, wo sind Ihre Stärken?

Wir sind sehr flexibel, bei uns kommt Passion vor einem lupenreinen Lebenslauf, wir wollen MitarbeiterInnen ständig weiter entwickeln und bieten hierzu internationale Möglichkeiten, freuen uns über Menschen, die Verantwortung übernehmen wollen … – das alles natürlich neben den üblichen Rahmenbedingungen, die man bei uns selbstverständlich auch vorfindet.

Was dürfen Fach- und Führungskräfte erwarten, die sich bei Ihnen bewerben?

Ständige Herausforderung, angenehme Arbeitsatmosphäre als Teil des 25hours Tribes, keine Langeweile, unkonventionelle Ideen.

Haben Sie einen Tipp für erfolgreiche Unternehmensführung?

Vertrauen schenken.

Ihr wichtigstes Digitalisierungsprojekt zurzeit?

Das Unternehmen zieht gerade mit seiner IT in die Cloud, parallel arbeiten wir an Möglichkeiten, das Gasterlebnis in unseren Hotels und Gastronomien durch Digitalisierung spannender und abwechslungsreicher zu gestalten.

Wie wird die Digitalisierung Ihr Unternehmen verändern?

Über kurz oder lang wird sie die gesamte Hotelbranche verändern, bzw. hat es schon getan (von online Bewertungsportalen bis hin zum elektronischen Check-in)  – auch wenn Übernachten, Essen und Trinken nach wie vor sehr analoge Erlebnisse sind und bleiben werden.

Wo finden Sie die besten Informationen zu Digitalisierungsthemen?

Im Austausch mit Branchenexperten.

Ihr Lieblingsprodukt aus Hamburg?

Äpfel aus dem alten Land & Fischbrötchen.

Ihr schönstes Highlight in den letzten Monaten?

Meiner 1,5 Jahre alten Tochter beim Heranwachsen zuzusehen.

Was ist Ihr Lebensmotto?

Nicht zu sehr an morgen denken und die Zeit mit nutzloser Planung verschwenden, es kommt sowieso meistens anders.

 

 

 

Foto: Steffen Fox © Stephan Lemke

16. Oktober 2019 von Redaktion

Kategorien: Entscheider, Hamburg entspannt, Lebensfreude

Schlagworte: , , , , , , , , , , , , ,

Bisher kein Kommentar.

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Log in with your credentials

Forgot your details?