Comedy im Friseursalon

Alexander Savvas hat seinen Salon am Pezolddamm in Bramfeld von seinem Vater übernommen und ist Friseur aus Leidenschaft. Aber es schlägt auch ein Künstlerherz in seiner Brust. Als der Hobbymusiker Kontakt zur Hamburger Comedy-Szene bekam, hat er einige der Künstler zur Weihnachtsfeier in seinen Salon eingeladen – und die Idee von der Barbershop Comedy war geboren.

Tränen lachen zwischen Trockenhaube und Waschbecken

Seit gut zwei Jahren werden regelmäßig die Friseurutensilien am Abend zur Seite geräumt und der Salon als Showbühne hergerichtet, und das auch schon lange nicht mehr nur bei ihm. Inzwischen machen sieben weitere Salons in Hamburg mit, einer in Bremervörde und einer auf Sylt.

Eine Veranstaltung zum Wohlfühlen

Vier Stand-up-Comedians treten pro Abend auf und bringen ihr Publikum zum Lachen. Für die Künstler ist es eine großartige Gelegenheit, sich auszuprobieren und ihr Programm zu testen. Besonders Alltagsthemen kommen gut an. Das Publikum genießt die private Atmosphäre in den kleinen Salons. Und Veranstalter Alexander Savvas kümmert sich darum, dass sich alle wohlfühlen.

 

 

 

Autorin: Herdis Pabst

Titielfoto: Alexander Savvas © Sergey Sanin

Foto: Comedian Martin Niemeyer bei einem Auftritt  © Sergey Sanin

 

1. März 2017 von Redaktion

Kategorien: Hamburg lacht, Lebensfreude

Schlagworte: , , , , ,

Bisher kein Kommentar.

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Log in with your credentials

Forgot your details?