Akins Kultfilm „Kurz und Schmerzlos“ wieder im Kino

Hand aufs Herz – wer von Ihnen hat 1998 „Kurz und Schmerzlos“ im Kino gesehen? Der Film, der die drei Freunde Gabriel, Bobby und Costa durch ihre Erlebnisse in den Straßen Altonas Ende der 1990er Jahre begleitet, wurde zum Kult und war gleichzeitig der große Durchbruch für Regisseur Fatih Akin.

Liebe, Freundschaft, Rache

Gabriel wird aus dem Gefängnis entlassen, seine Familie empfängt ihn mit großer Freude. Doch ein Leben in Freiheit ist nicht einfach. Vor allem wenn die alten Freunde der Kriminalität und der Gewalt nicht abgeschworen haben und die Liebe dazwischen kommt. Denn Costa hält sich weiterhin mit kleinen Gaunereien über Wasser und Bobby träumt von einer großen Karriere als Mafioso. So nimmt das Drama unweigerlich seinen Lauf und ein gefährliches Spiel auf Leben und Tod beginnt.

Beliebte Drehortkulisse

Zum Event „Eine Stadt sieht einen Film“ zeigen 17 Hamburger Programmkinos am 22. März während der Kinotour den restaurierten und digitalisierten Film erneut auf großer Leinwand. Regisseur Fatih Akin wird anlässlich der Wiederaufführung neun der Kinos besuchen und auch eine Drehorttour in Altona begleiten. Denn Hamburg ist inzwischen beliebte Drehortkulisse und die Stadt spielt auch in „Kurz und Schmerzlos“ eine wichtige Rolle.

Hier geht es zum Überblick über alle Kinovorstellungen am 22.März. Bitte schauen Sie auch direkt auf die Webseiten der Kinos, falls Änderungen eintreten.

Am Ende wird getanzt

So ein tolles Event muss natürlich gebührend gefeiert werden und so wird ab 21 Uhr in der FABRIK gemeinsam mit DJ Mad und dem Hamburger Musiker Das Bo, der übrigens auch im Film performt, die Tanzfläche gerockt. Wer also an dem legendären Sonntag unbedingt dabei sein möchte, sollte sich beeilen. Der Vorverkauf für die Screenings sowie für die After-Show-Party hat vor Kurzem begonnen.

 

 

 

Autorin: Agnieszka Prekop
Foto: © Gordon Timpen

4. März 2020 von Redaktion

Kategorien: Hamburg filmt, Kulturgenuss

Schlagworte: , , , , , , , , , , , ,

Bisher kein Kommentar.

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Log in with your credentials

Forgot your details?