Lars Meier

Mein Hamburg: Lars Meier

Was lieben Sie an Hamburg – und was nicht? Was bewegt Ihr Leben oder was wollen Sie in Hamburg bewegen? Menschen erzählen über ihre Leidenschaften, Lieblingsorte und ihr Leben in unserer Stadt. Dieses Mal: Kommunikationsexperte und Netzwerker Lars Meier.

Seine Leidenschaft gilt der Kommunikation, dem Künstlermanagement und dem Netzwerken. Seit Anfang der 1990er Jahre bringt Lars Meier themenbezogen Entscheider und Enthusiasten in Hamburg und anderen Städten zusammen. Mal geht es um Nachhaltigkeit, mal um Mode oder Medien. Lars Meier setzt mit seinem Team unterschiedliche Event-Konzepte um.

Wie sieht Netzwerken typisch hanseatisch aus?

Das Wichtigste ist Diskretion und Seriosität. Unsere Gäste wollen sich auf Augenhöhe weiter vernetzen und inspirieren. Dazu gehört aber auch ein wenig Mut zur positiven Konfrontation und Kenntnis über die Themen, die die Leute bewegen.

Was wollen Sie am liebsten in Hamburg bewegen?

Am liebsten würde ich den FC St. Pauli zu 17 Heimsiegen pro Saison bewegen und dass sich der HSV die erste Liga erhält. Allein die Möglichkeiten fehlen mir – ich hoffe, den Vereinen nicht. Ansonsten wollen wir Hamburg inspirieren, überraschen und die vielfältigen Qualitäten der Stadt in die Welt tragen.

Welches Fleckchen Hamburg lieben Sie ganz besonders und warum?

Das Millerntor, den Altonaer Balkon und die Bullerei. Je nach Stimmung kann ich dort entspannen und mich wunderbar ablenken oder inspirieren.

Was sollte man über die Mentalität der Hamburger wissen?

Sie sind schwer zu überzeugen, aber wenn man es einmal geschafft hat, hat man Freunde für´s Leben.

Welche Hamburger Spezialität muss jeder Gast unbedingt probieren?

Jeder sollte sich in der Bar Christiansen´s einen Cocktail seiner Wahl mixen lassen. Uwe Christiansen hat für jeden Geschmack etwas. Allein sein selbstproduzierter Eierlikör ist ein Genuss!

Mein Lieblingsschnack:

Ahoi – was sonst?!

Interview: Harriet Lemcke
Foto: Lars Meier

1. April 2014 von Redaktion

Kategorien: Hamburg verbindet, Mein Hamburg, Tatkraft

Schlagworte: , , ,

Bisher kein Kommentar.

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Log in with your credentials

Forgot your details?