Literarisch-Musikalischer Adventskalender

„Gerade den beteiligten Künstlerinnen und Künstlern des Adventskalenders ist es wichtig, dieses kleine und beliebte Angebot für unser Publikum aufrecht zu erhalten – auch wenn es in diesem Jahr digital stattfinden muss. Über dieses Engagement der Mitwirkenden bin ich sehr froh und berührt. Es zeigt, wie wichtig in aktuellen Zeiten Traditionen und das mentale Zusammenrücken sind. Wir bitten unser Publikum in diesem Jahr mit einer kleinen Spende die Hamburgische Kulturstiftung und den Hilfsfonds zur Unterstützung freischaffender Künstler*innen zu bedenken: denn Kunst kennt keinen Shutdown“, so Staatsoper-Intendant Georges Delnon.

Lassen Sie sich überraschen

Mitglieder des Staatsopernchores, des Internationalen Opernstudios, des Philharmonischen Staatsorchesters, des Bundesjugendballetts, der Ballettschule präsentieren: Geschichten, Konzerte, Choreografien und Lieder zur Adventszeit.

Hier geht es zu dem Literarisch-Musikalischen Adventskalender

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

Ghost Light

 

 

 

REKLAME für Ihren Erfolg:
Wünschen Sie sich die Aufmerksamkeit Hamburgs und des Nordens? Dann finden Sie mit uns Ihre neuen Kunden, Kontakte, Geschäftspartner und Mitarbeitende. Eine
E-Mail oder ein Telefonat bringt Sie an Ihr Ziel: 040 – 34 34 84.
Sie suchen ein inspirierendes Netzwerk mit starken, sympathischen und erfolgreichen Gleichgesinnten? Dann nutzen Sie die Vorteile in unserem Freundeskreis.

 

Foto: Adventskalender © pixabay/Gerd Altmann

1. Dezember 2020 von Redaktion

Kategorien: Hamburg künstlert, Kulturgenuss

Schlagworte: , , , , , , , ,

Bisher kein Kommentar.

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Log in with your credentials

Forgot your details?