„Ladies Artists Friends“: Frauen-Power in Hamburg

Im legendären Knust Hamburg wird es am 8. März laut, leise, poppig und rockig. „Ladies Artists Friends“ kommen zusammen und spielen zum fünften Mal diese Konzertreihe. Die Musikerinnen haben es sich zur Aufgabe gemacht, großartige Künstlerinnen zusammenzubringen und zu vernetzen. Diese partnerschaftliche Initiative mündet dann einmal im Jahr in einem großen Konzert.

Auch 2020 stehen viele erfolgreiche Musikerinnen auf der Bühne. Allen voran Miu, deren neuestes Album “Modern Retro Soul“ auf Platz eins der Soul-Charts stürmte! Mit dabei ist auch Jessy Martens, die Gewinnerin des German Blues Award in der Rubrik „Beste Sängerin“.

Vereinte Frauen-Power

Die beiden Hamburgerinnen werden unterstützt von der großartigen Alina, deren Debüt-Album von der Presse als „Pop Album des Jahres“ gefeiert wurde, sowie Mona M, die gerade ihre neue EP „Antiheld“ herausgebracht hat, eine Platte mit tiefgehendem Elektro Pop, mutig und frei.

Das Line-Up wird ergänzt durch Fidi, die kürzlich im Finale von „The Voice of Germany“ das Publikum begeisterte, SaraJane, die bei Inas Nacht einen tollen Auftritt hatte, sowie Debby Smith, gefeaturte Newcomerin bei N-JOY-Radio und viele mehr.

Einfach machen!

Das Projekt „Ladies Artists Friends“ begann an einem Abend, als sich ein paar unabhängige Hamburger Künstlerinnen zusammensetzten, um Wissen zu teilen und sich in Zukunft als Schwarm dem umkämpften Musikbusiness zu stellen. Frei nach dem Motto: „Machen wir’s halt selbst“. Die Ladies wollen eine musikalische Gemeinschaft bilden, zusammen Musik machen und jungen Künstlerinnen ermöglichen, eine große Bühne und ein großes Publikum bespielen zu können.

 

Ab ins Knust!

„Ladies Artists Friends“ mausert sich in Hamburg zur festen Veranstaltungsinstanz. Wer das nicht verpassen möchte und Lust hat, Neues zu entdecken, ist hier gerade richtig. Der 8. März wird auf jeden Fall aufregend bunt!
Hier geht´s zum Knust Hamburg.

 

 

 

 

Autorin: Agnieszka Prekop
Fotos: © Annemone Taake Photographie

19. Februar 2020 von Redaktion

Kategorien: Hamburg musiziert, Kulturgenuss

Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , ,

Bisher kein Kommentar.

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Log in with your credentials

Forgot your details?