HHLA-Thomas Lütje: Bewegende Logistik in Hamburg

HHLA-Thomas Lütje: Bewegende Logistik in Hamburg

Welche fünf Begriffe machen für Sie Logistik aus, Thomas Lütje?

Digitale Informationsketten, gemeinsames Handeln, Ernsthaftigkeit, Pragmatismus und Verständnis für einander

Was bedeutet für Sie erfolgreiche Logistik?

Hand in Hand – das WIR optimiert Logistik vor Ort. Das heißt praktisch: die gemeinsame Suche nach Lösungen, das gemeinsame Agieren und Handeln. Die gesamte Logistik-Familie arbeitet zusammen, um die Herausforderungen der Zukunft zu meistern.

Was begeistert Sie an dem Thema Logistik?

Es ist die Kombination, global andere Welten zu verstehen und lokal die Logistik für Hamburg und für die Metropole zu optimieren.

Wer sind für Sie persönlich die wahren Logistik-Helden?

Es sind die LKW-Fahrer, die eigenständig auf die Anforderungen des Marktes reagieren müssen und sehr viel leisten –
Hut ab!

Verraten Sie uns Ihren Lieblingsplatz im Hamburger Hafen?

Das ist eindeutig der Burchardkai, am Liegeplatz 8 – ganz großes Kino! Leider ist dieser Platz öffentlich nicht zugänglich, aber mit der „Tour der Giganten“ kommt man geführt dort hin. Ein Platz zum Staunen.

Und welcher Ort ist im Sommer Ihr Lieblings-Picknickplatz?

Hier darf es dann auch einmal außerhalb des Hafens und etwas romantischer sein: An der Außenalster unter den Weiden entlang der Bellevue lässt es sich ganz wunderbar entspannen – mit Köstlichkeiten aus aller Welt, die mit solider Logistik ihren Weg nach Hamburg und in jeden Picknickkorb finden.

 

Interview: Marion Weichert-Prinz

 

17. Juni 2015 von Redaktion

Kategorien: Hamburg transportiert, Unternehmenslust

Schlagworte: , , , , ,

Bisher kein Kommentar.

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Log in with your credentials

Forgot your details?