Die Steife Brise

1992 gründete Thorsten Brand das Improvisationstheater Steife Brise. Mit Charme, Tempo und einer guten Portion nordischer Frechheit peitscht das Ensemble heute über die Bretter. Sobald die Zuschauer Stichworte auf die Bühne rufen, legen die Schauspieler und Musiker los und lassen Geschichten, Szenen und Lieder aus dem Nichts entstehen. Schnell. Lebendig. Hammer!

Heute vereint die Steife Brise Improtheater auf Hamburger Bühnen, BusinesstheaterTrainingsinstitut, Theaterschule und internationale Impro Academy unter einem Dach.

Und für den März 2020 gilt: DAS MUSS SPRUDELN!

Willkommen im aromatischen März! Bei uns gibt’s garantiert keinen zweiten Aufguss:

Improkrimi – Morden im Norden

Mit der Porzellantasse erschlagen? Vom Gunpowder gekostet? Final fermentiert?
Wir wissen noch nicht, warum die Opfer in unseren beiden improvisierten März-Krimis zu Tode kommen, aber es geschehen ganz sicher zwei Morde auf der Bühne. Wer wo und wie stirbt, entscheiden die Zuschauer. Wird das Ermittlungsteam den Fall lösen können?

Ein Mordsspaß am 10. und 11. März um 20 Uhr im Imperial Theater

Seemannsgarn

Bis sich die Balken biegen!
Tee oder doch lieber Rum? Die Steife Brise strickt auf der Elbe hochprozentigen Seemannsgarn. Ein Laderaum auf der Cap San Diego, vier Seegefährten, die fabulieren, was das Zeug hält. Mittendrin im Schiff erlebt das Publikum unsinkbare Geschichten. Die Matrosen (Viviane Eggers, Lars Kalusky und Jan-Henrik Sievers) versuchen, sich gegenseitig zu übertrumpfen. Nach Vorgaben aus dem Publikum und gemeinsam mit dem musikalischen Kneipenwirt Jonni (Peter Huber) lassen die Akteure der Steifen Brise seefeste Geschichten auf der Bühne lebendig werden: Momente aus dem Leben auf See und an Land.

Karten für Samstag, 14. März um 20 Uhr auf der Cap San Diego

Improshow in Bergedorf

Die spontane Breitseite:
Süß und kräftig! Das ist die Steife Brise in Bergedorf. Comedy, Musik und Theater in atemberaubendem Wechsel. Wach, lebendig und erfrischend zaubern die Darsteller Szenen des Lebens auf die Matte. Das Publikum bestimmt, was es sehen möchte, und gibt die Vorgaben, aus denen die Spieler der Steifen Brise spannende Geschichten entwickeln, unterstützt von ihrem Impromusikanten. Mit Viviane Eggers, Verena Klimm, Torsten Voller und Markus Glossner. Bimmelimm!

Donnerstag, 19. März um 20 Uhr im LOLA

 

Alle aktuellen Termine …

… finden Sie hier.

 

Wir wünschen viel Vergnügen!

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

Fotos: Steife Brise Improtheater © Gerrit Meier

19. Februar 2020 von Redaktion

Kategorien: Entscheider, Hamburg lacht, Lebensfreude

Schlagworte: , , , , , , , ,

Bisher kein Kommentar.

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Log in with your credentials

Forgot your details?